Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Musiker ziehen aufs Land
Region Altenburg Musiker ziehen aufs Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 04.07.2014
Herzlich willkommen am Rittergut: Kapellmeister Thomas Wicklein, der Trebener Bürgermeister Klaus Hermann und Martin Burkhardt vom Bauernhöfe-Verein (v.l.) freuen sich auf die Gäste. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige

Die sommerlichen Bauernhof-Konzerte sind seit Jahren ein absoluter Renner. Die erfolgreiche Reihe geht inzwischen in die elfte Saison.

Diesmal führt die Reise am Sonntag, dem 13. Juli, aufs Rittergut Treben. Eine Woche später, am Sonntag, dem 20. Juli, finden sich die Musiker im sächsischen Elstertrebnitz in der Eisenmühle Oderwitz ein. Die Konzerte beginnen 15 Uhr. In der Eisenmühle befindet sich eine ausgefallene Sammlung an mechanischen Musikautomaten, die im Konzert auch zum Einsatz kommen.

Die Solisten sind die neuengagierte Sopranistin Akiho Tsujii, Claudia Müller (Mezzosopran) und Kai Wefer (Bariton). Zu den Sängern des Theaters gesellen sich noch zwei bekannte und beliebte Gäste, die nicht zum ersten Mal bei den Bauernhofkonzerten mitwirken: der Trompeter und Herzbube Wolfgang Schwalm und am Xylophon Johannes Kilian. Da fährt dann mit Johann Strauß der Vergnügungszug ab und seine Jockey-Polka wird gespielt. Eduard Strauß fordert mit einer Polka "Bahn frei!" und Rossini schickt "Wilhelm Tell" ins Rennen. Mit dem Auftrittslied des Ollendorf "Ach, ich hab' sie ja nur auf die Schulter geküsst" aus Millöckers Bettelstudent und "O mein Papa" aus Paul Burkhards Feuerwerk kommen die Operettenfreunde auf ihre Kosten. Puccinis Walzer der Musetta aus La Bohème und Jacques Offenbach Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen vervollständigen die Hitliste, auf der das Musical durch Les Misérables und Jekyll & Hyde vertreten ist. "Die letzte Rose" aus Flotows komische Oper Martha erblüht ebenfalls. So werden die Musikfreunde schon auf Inszenierungen der kommenden Saison eingestimmt. Aber das ganze Programm wird noch nicht verraten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Altenburger Bauernhöfe-Verein statt. ovz

Karten sind an den Theaterkassen in Altenburg (Tel. 03447 585177) und Gera (Tel. 0365 8279105) oder an der Tageskasse erhältlich - bis die Kapazitäten erschöpft sind.

Ellen Paul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sonderausstellung "Georg Spalatin - Steuermann der Reformation" im Schlossmuseum ist das größte Kulturprojekt der Stadt Altenburg in diesem Jahr. Es soll für deutschlandweites Interesse und Renommee sorgen.

04.07.2014

Eine musikalische Reise in das Künstlerviertel von Paris gab es am vergangenen Sonnabend mit dem Eva-Klesse-Quartett in der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in der Zeitzer Straße in Altenburg.

03.07.2014

Die Altenburger Stadtmeisterschaft, das größte Schachturnier der Stadt, hat mit der neunten und letzten Runde, der Siegerehrung und dem anschließenden Roland-Heinig-Gedächtnisturnier im Blitzschach einen würdigen Abschluss gefunden.

03.07.2014
Anzeige