Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Nach Zugentgleisung: Bahnstrecke bei Treben-Lehma wieder freigegeben
Region Altenburg Nach Zugentgleisung: Bahnstrecke bei Treben-Lehma wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 16.11.2015
Die seit Mittwoch gesperrte Bahnstrecke bei Treben-Lehma ist seit Montag wieder befahrbar. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Die Strecke zwischen Altenburg und Neukieritzsch musste gesperrt werden, nachdem in der Nacht zum Mittwoch ein Güterzug entgleist war und die Schienen beschädigt hatte. Nach wie vor ist unklar, weshalb der Zug im Weichenbereich aus den Gleisen gesprungen war. Die Ermittlungen dazu liefen noch, sagte Michaele Oettel, der Sprecher der Bundespolizei, die die Untersuchungen übernommen hat. Fest steht, dass das Unglück nicht bewusst herbeigeführt wurde, offenbar aber wegen Fahrlässigkeit passiert ist. Es gebe jedoch mehrere Verantwortliche, die dafür infrage kommen, sagte Oettel. Aus ermittlungstaktischen Gründen könne deswegen im Moment keine konkreteren Aussagen getroffen werden. Außerdem fehle noch das Gutachten, das vom Eisenbahn-Bundesamt zur Unfallursache erstellt werde.

Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Schweigeminute und einer Andacht haben am Montag Schüler Altenburger Gymnasien den Terror-Opfern von Paris gedacht. Das ökumenische Friedensgebet in der Brüderkirche und die an schließende Lichterprozession standen ebenso im Zeichen des Gedenkens.

16.11.2015

Am Amtsgericht in Altenburg gelten bis auf Weiteres erhöhte Sicherheitsmaßnahmen. Besucher des Hauses, Zeugen und Prozessbeteiligte werden seit der vergangenen Woche vorm Eintreten von Sicherheitskräften mit Metalldetektoren kontrolliert.

16.11.2015

Ein Feuerwerk der närrischen Karnevalskunst versprachen die drei befreundeten Faschingsvereine der Birke Lucka, aus Rositz und aus Wintersdorf zum Faschingsauftakt im Kulturhaus Schnaudertal. Im voll besetzt Saal konnten sich am Sonnabend Faschingsfans und Mitglieder der drei Vereine ausgiebig davon überzeugen.

16.11.2015
Anzeige