Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Nachwuchshelfer gesucht: Technisches Hilfswerk und Jugendfeuerwehr werben um Jungen und Mädchen
Region Altenburg Nachwuchshelfer gesucht: Technisches Hilfswerk und Jugendfeuerwehr werben um Jungen und Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 02.08.2012
Niklas Backmann, Florian und Justin Bauch (v.l.) üben die Rettung einer verletzten Person. Quelle: Silke Arnold

Unternehmungslust, Interesse für Technik und Spaß an Spiel und Sport - wer das mitbringt, ist beim THW genau richtig. Die Organisation des Zivil- und Katastrophenschutzes ist im In- und Ausland im Einsatz, wenn Menschen gerettet werden sollen. Regelmäßig bringt das THW sich auch bei sportlichen und gesellschaftlichen Großereignissen in der Region ein, wie zum Beispiel beim Deutschen Trachtenfest.

Zurzeit gehören zwölf Kinder und Jugendliche zum Ortsverband. "Neuzugänge, sowohl aus Altenburg als auch aus dem Landkreis, sind bei uns herzlich willkommen", so der THW-Ortsbeauftragte Ronald Reiß. Mitmachen können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Neulinge absolvieren zunächst eine Art Grundkurs, in dem sie mit Holz, Gestein und Metallen arbeiten. "Dabei kriegen sie nach und nach eigentlich alle Handwerkszeuge in die Hand", so Ronald Reiß. Die Mitwirkung im THW gilt deshalb als gute Vorbereitung für einen handwerklichen Beruf.

Derzeit trifft sich die Altenburger THW-Jugend jeden zweiten Freitag in der Zeit von 17 bis 19 Uhr am Stützpunkt am Weißen Berg 26. Hier wird für die Einsätze trainiert. Dabei entsteht im Laufe der Zeit auch das Gefühl, einer schlagkräftigen Gemeinschaft anzugehören.

Kameradschaft kann natürlich auch bei der Feuerwehr erlebt werden. Im modernen Feuerwehr-Stützpunkt im Gewerbegebiet Weißer Berg hat die Altenburger Jugendfeuerwehr Quartier bezogen. Bei der Jugendabteilung können Jungen und Mädchen schon ab sechs Jahren mitmachen.

Die Ausbildung ist breit gefächert - wie die Anforderungen, denen sich die Feuerwehr stellen muss. Kinder und Jugendliche lernen unter anderem, worauf es bei der Brandbekämpfung ankommt, werden in Erster Hilfe geschult und mit Feuerwehrtechnik - vom Feuerlöscher bis zu den leistungsstarken Fahrzeugen - vertraut gemacht.

Zurzeit gehören 33 Mädchen und Jungen der Altenburger Jugendfeuerwehr an. Für ihre Ausbildung bieten sich in der neuen Feuerwache ideale Bedingungen: Die Atmosphäre sei hell und freundlich und die Nähe zu den Profis der Berufsfeuerwehr ein zusätzlicher Pluspunkt, so die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung.

Die Altenburger Kinder- und Jugendfeuerwehr trifft sich wöchentlich. Die Kinderfeuerwehr (Sechs- bis Neunjährige) übt immer mittwochs in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr, die Jugendfeuerwehr (Zehn- bis 16-Jährige) donnerstags zwischen 17 bis 18.30 Uhr. Es ist auch möglich, erst einmal ganz unverbindlich an einem Schnupperdienst teilzunehmen.

Technisches Hilfswerk: Ansprechpartner für Neueinsteiger ist Ronald Reiß, % 03447 861800. Weitere Informationen zum Ortsverband unter www.thw-altenburg.de Jugendfeuerwehr: Ansprechpartner sind der Leiter der Feuerwehr, Thomas Wust, % 03447 594350, sowie der Diensthabende Wachschichtführer, % 03447 594354, Kontakt ist auch per E-Mail an feuerwehr@stadt-altenburg.eu möglich. Weitere Informationen im Internet unter www.feuerwehr-altenburg.eu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ersten Tage der 30. Olympischen Sommerspiele sind Geschichte und haben schon für einige der 392 deutschen Teilnehmer herbe Enttäuschungen gebracht.

01.08.2012

Die Modernisierung des Blockheizkraftwerks in der Poststraße geht rasant voran. "Wir liegen so was von im Plan", sagt der Geschäftsführer der Energie- und Wasserversorgung Altenburg (Ewa), Anton Geerlings, nun auf OVZ-Nachfrage zum Fortschritt beim 3,7 Millionen Euro teuren Projekt.

01.08.2012

Autofahrer in Altenburg können aufatmen: Wie der Referatsleiter Ordnung und Sicherheit der Stadtverwaltung, Lutz Meyner, gestern auf OVZ-Anfrage mitteilte, ist die Wettinerstraße bereits ab heute wieder für den Verkehr freigegeben.

01.08.2012
Anzeige