Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nachwuchshelfer gesucht: Technisches Hilfswerk und Jugendfeuerwehr werben um Jungen und Mädchen

Nachwuchshelfer gesucht: Technisches Hilfswerk und Jugendfeuerwehr werben um Jungen und Mädchen

Sich in den Ferien zu langweilen und die Tage zu Hause zu verbringen, muss nicht sein: Das Technische Hilfswerk (THW) und die Jugendfeuerwehr freuen sich über neuen Nachwuchs, teilt die Altenburger Stadtverwaltung mit.

Voriger Artikel
An Olympia scheiden sich die Geister - Menschen im Altenburger Land zwischen Desinteresse und Begeisterung
Nächster Artikel
Das Geld ist da: Alte Altenburger Bahnpost weicht neuem P + R-Platz

Niklas Backmann, Florian und Justin Bauch (v.l.) üben die Rettung einer verletzten Person.

Quelle: Silke Arnold

Altenburg. Unternehmungslust, Interesse für Technik und Spaß an Spiel und Sport - wer das mitbringt, ist beim THW genau richtig. Die Organisation des Zivil- und Katastrophenschutzes ist im In- und Ausland im Einsatz, wenn Menschen gerettet werden sollen. Regelmäßig bringt das THW sich auch bei sportlichen und gesellschaftlichen Großereignissen in der Region ein, wie zum Beispiel beim Deutschen Trachtenfest.

Zurzeit gehören zwölf Kinder und Jugendliche zum Ortsverband. "Neuzugänge, sowohl aus Altenburg als auch aus dem Landkreis, sind bei uns herzlich willkommen", so der THW-Ortsbeauftragte Ronald Reiß. Mitmachen können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Neulinge absolvieren zunächst eine Art Grundkurs, in dem sie mit Holz, Gestein und Metallen arbeiten. "Dabei kriegen sie nach und nach eigentlich alle Handwerkszeuge in die Hand", so Ronald Reiß. Die Mitwirkung im THW gilt deshalb als gute Vorbereitung für einen handwerklichen Beruf.

Derzeit trifft sich die Altenburger THW-Jugend jeden zweiten Freitag in der Zeit von 17 bis 19 Uhr am Stützpunkt am Weißen Berg 26. Hier wird für die Einsätze trainiert. Dabei entsteht im Laufe der Zeit auch das Gefühl, einer schlagkräftigen Gemeinschaft anzugehören.

Kameradschaft kann natürlich auch bei der Feuerwehr erlebt werden. Im modernen Feuerwehr-Stützpunkt im Gewerbegebiet Weißer Berg hat die Altenburger Jugendfeuerwehr Quartier bezogen. Bei der Jugendabteilung können Jungen und Mädchen schon ab sechs Jahren mitmachen.

Die Ausbildung ist breit gefächert - wie die Anforderungen, denen sich die Feuerwehr stellen muss. Kinder und Jugendliche lernen unter anderem, worauf es bei der Brandbekämpfung ankommt, werden in Erster Hilfe geschult und mit Feuerwehrtechnik - vom Feuerlöscher bis zu den leistungsstarken Fahrzeugen - vertraut gemacht.

Zurzeit gehören 33 Mädchen und Jungen der Altenburger Jugendfeuerwehr an. Für ihre Ausbildung bieten sich in der neuen Feuerwache ideale Bedingungen: Die Atmosphäre sei hell und freundlich und die Nähe zu den Profis der Berufsfeuerwehr ein zusätzlicher Pluspunkt, so die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung.

Die Altenburger Kinder- und Jugendfeuerwehr trifft sich wöchentlich. Die Kinderfeuerwehr (Sechs- bis Neunjährige) übt immer mittwochs in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr, die Jugendfeuerwehr (Zehn- bis 16-Jährige) donnerstags zwischen 17 bis 18.30 Uhr. Es ist auch möglich, erst einmal ganz unverbindlich an einem Schnupperdienst teilzunehmen.

Technisches Hilfswerk: Ansprechpartner für Neueinsteiger ist Ronald Reiß, % 03447 861800. Weitere Informationen zum Ortsverband unter www.thw-altenburg.de Jugendfeuerwehr: Ansprechpartner sind der Leiter der Feuerwehr, Thomas Wust, % 03447 594350, sowie der Diensthabende Wachschichtführer, % 03447 594354, Kontakt ist auch per E-Mail an feuerwehr@stadt-altenburg.eu möglich. Weitere Informationen im Internet unter www.feuerwehr-altenburg.eu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr