Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Nächste Runde im Fußball-Regional-Pokal ausgelost
Region Altenburg Nächste Runde im Fußball-Regional-Pokal ausgelost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 22.08.2012
Anzeige
Schmölln

Nachdem die beiden ersten Ausscheidungsrunden im Regional-Pokal Ostthüringen Geschichte sind, hat der Spielausschuss des KFA am Dienstagabend den nächsten Durchgang ausgelost. Dieser wird am 8. und 9. September durchgeführt. Die genauen Tage und Anstoßzeiten werden noch bekanntgegeben. Dabei greifen nun auch die Kreisligisten und Kreisoberligisten aus dem Altenburger Land ins Geschehen ein.

Dabei müssen die Kreisoberligisten Nöbdenitz und Aufsteiger Monstab/Lödla reisen, haben keine leichten Aufgaben. Nöbdenitz tritt beim derzeitigen Kreisligaspitzenreiter in Gera an. Ex-Regionalklassist Lumpzig steht daheim gegen Aga II vor einer lösbaren Herausforderung. Aufbau Altenburg hat mit Köstritz/Caaschwitz einen schweren, aber attraktiven Gegner erwischt. Lucka sollte in Auma Favorit sein. Wintersdorf darf sich auf das KOL-Spitzenteam aus Rositz freuen, während Kreisliga-Spitzenreiter Löbichau Großenstein empfängt.

Einheit Altenburg erwartet mit Daßlitz einen alten Bekannten aus Regionalklasse-Zeiten. Zu einem Duell der Kreisoberliga kommt es in Hohndorf, wo Schmölln/Großstöbnitz antreten muss. Beide lieferten sich bisher stets spannende Spiele. Starkenberg/Dobitschen hat mit Post Gera ebenfalls einen schweren Brocken zu Gast. Ein KOL-Duell gibt es auch zwischen Gera-Westvororte und dem FSV Gößnitz. Fockendorf ist bei Köstritz II klarer Favorit, und Lok Altenburg sollte gegen den FSV Berga ein Weiterkommen möglich machen können. Zu einem Kreisliga-Derby kommt es in Meuselwitz, wenn der FSV das Team aus Wünschendorf empfängt. Langenleuba-Niederhain sollte den Heimvorteil gegen Fockendorf II nutzen können. Spannende Paarungen sind jedenfalls garantiert.

TSV Gera-Leumnitz - SSV Nöbdenitz

FSV Mohlsdorf - TSV Monstab/Lödla

SV Lumpzig - SV Aga II

Aufbau Altenburg - SG Bad Köstritz/Caaschwitz

BW Niederpöllnitz II - TSV Windischleuba

SV Auma - FSV Lucka

Schmölln/Großstöbnitz III - Wismut Gera III

BW Greiz - SSV Nöbdenitz II

Wintersdorf - Rositz

SV Löbichau - SSV Großenstein

Langenleuba-Niederhain - Fockendorf II

Einheit Altenburg - Daßlitz/Langenwetzendorf

Hohenleuben/Hohenmölsen - Schmölln

SG Starkenberg/Dobitschen - Post Gera

TSV Gera-Westvororte - FSV Gößnitz

SG Pforten/JFC Gera - SV Weißbach

Bad Köstritz/Caaschwitz II - Eintracht Fockendorf

Lok Altenburg - FSV Berga

FSV Meuselwitz - ThSV Wünschendorf

SV Ehrenhain II - SV Pöllwitz

Reinhard Weber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einen Geräteschuppen in der Rudolf-Breitscheid-Straße ist zwischen dem 15. August und Dienstag eingebrochen worden. Entwendet wurde eine Benzinkettensäge der Marke Lux im Wert von rund 160 Euro.

22.08.2012

Die Skatstadt hat bislang kein Konzept für ihre Radwege. Sie sollte aber eines bekommen. Das ist zumindest das Ergebnis der jüngsten Sitzung des Bauausschusses des Stadtrates, über das gestern die Bürgerinitiative Pro Altenburg in einer Pressemitteilung informierte.

22.08.2012

Der Standort der Trafostation im Altenburger Ortsteil Paditz erhitzte über Monate die Gemüter. Denn das Häuschen, in der Fachsprache Netzstation genannt, von dem aus 60 Haushalte mit circa 200 Kunden versorgt werden, drohte bei den Überflutungen im Januar 2011 regelrecht abzusaufen.

22.08.2012
Anzeige