Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neue Arbeitfeiert ihr 20-Jähriges
Region Altenburg Neue Arbeitfeiert ihr 20-Jähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 16.10.2014

Von Jörg Wolf

" So zumindest schreibt der Verein über sich selber.

Gegründet wurde die Neue Arbeit im April 1994. Eigentlich hätte deshalb im April 2014 eine Feier zum runden Geburtstag angestanden. Dafür aber fehlte den derzeit circa 20 Vereinsmitgliedern, den vielen ehrenamtlichen Helfern und den über Maßnahmen des Jobcenters beschäftigten Mitstreitern angesichts der vielfältigen Projekte die Zeit. "Wir haben diese Feier lieber Richtung Jahresende verschoben. Aber am 7. November soll mit einem Tag der offenen Tür ab 11 Uhr in unserer Altenburger Tafel Zur Heiste in der Ebertstraße gefeiert werden", sagt Vereins-Geschäftsführerin Adelheid Schatz.

Dass dies in einer Tafelküche nicht mit leerem Magen geschehen soll, sei Ehrensache: "Unser Team der Tafel wird die Besucher mit Speisen und Getränken sowie Kaffee und selbst gebackenem Kuchen versorgen."

Eigentlich wie jeden Tag in der 1998 gegründeten Heiste. Denn tagtäglich bereitet das Küchenteam für bedürftige Menschen eine warme Mahlzeit zu. "Circa 100 Portionen, die nicht nur in der Ebertstraße, sondern an verschiedenen Stellen in Altenburg und im Landkreis ausgegeben werden", erklärt die Geschäftsführerin. Die Zutaten dafür holt sich der Verein aus Lebensmittelspenden sowie den Tafelgärten, die die Neue Arbeit seit fünf Jahren gemeinsam mit den Regionalverbänden der Kleingärtner betreibt. "Und wir sind laufend auf der Suche nach Spenden."

Die Liste der Projekte zugunsten bedürftiger Menschen ist aber länger: Da bekommen die Mädchen und Jungen an vier Schulen Altenburgs sowie des Landkreises regelmäßig ein gesundes Frühstück geliefert, können bedürftige Menschen günstig in drei Sozialläden in Altenburg, Schmölln und Lucka Mobiliar erwerben. Weiterhin betreibt der Verein den Bernsteinhof in Rositz, wo unter anderem Ferienfreizeiten für Kinder aus sozial schwachen Familien stattfinden, eine Holzwerkstatt, in der Wachsfackeln und andere Holzarbeiten zum Verkauf gefertigt werden, sowie regelmäßige Bürgertreffs. © Kommentar

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Startschuss für die diesjährige Auflage der Hilfsaktion "Weihnachten im Schuhkarton" ist gefallen: Bis 15. November sind alle Spender aufgerufen, Schuhkartons mit Weihnachtsüberraschungen für bedürftige Kinder in Osteuropa zu füllen, heißt es in einer Pressemitteilung des in Berlin ansässigen christlichen Missions- und Hilfswerks Geschenke der Hoffnung, dem Träger der Aktion.

16.10.2014

Die Ehrung, zu der Landrätin Michaele Sojka (Linke) am Montagabend eingeladen hatte, lag ihr besonders am Herzen. Im Landschaftssaal des Landratsamtes erhielten 25 im Ehrenamt besonders engagierte Frauen und Männer die goldene Ehrennadel des Landkreises überreicht.

15.10.2014

Windischleuba .Nach dem Ausscheiden von Geschäftsführer Frank Jung 2013 und Diskrepanzen innerhalb des Vereins hatte der Vorstand die Geschäfte zunächst monatelang ehrenamtlich geführt (OVZ berichtet).

15.10.2014
Anzeige