Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neue Druckmaschine für Altenburger Skatfabrik
Region Altenburg Neue Druckmaschine für Altenburger Skatfabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.12.2016
Auf einer neuen Druckmaschine werden ab dem kommenden Jahr in Altenburg Skatkarten gedruckt. Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Mit drei Tiefladern startete die Spielkartenfabrik Altenburg am Mittwoch in eine neue Ära. Die Transporter brachten eine „Heidelberg Speedmaster XL 106-5+L“. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich eine neue Druckmaschine, die den Produktionsprozess künftig noch effizienter machen soll. Das teilte die Firma am Mittwoch in mit. Zu Beginn des nächsten Jahres wird die Maschine in Betrieb genommen und die beiden bisherigen Druckmaschinen ersetzen.

„Mit dieser wichtigen Investition kommen wir auf den neuesten Stand der Technik und sind für die Zukunft gerüstet“, sagte Geschäftsführer Stefan Luther. Damit reagiere das Unternehmen auch auf die sehr starke Auslastung in diesem Jahr und könne den Standort innerhalb der internationalen Cartamundi-Gruppe weiter stärken. Außerdem kündigte Luther für 2017 weitere Umbaumaßnahmen auf dem Firmengelände an, um eine optimierte Inline-Fertigung für den sich stark entwickelnden Sektor Gesellschaftsspiele zu ermöglichen. Somit sollen die durch die baulichen Gegebenheiten schwierigen produktionstechnischen Abläufe am Standort sowie der Ab-
transport weiter verbessert werden.

Die Offsetmaschine verfügt über fünf Farbwerke sowie ein Lackwerk und hat ein geringfügig größeres Druckbogenformat als bisher. Die Wechselzeiten zwischen verschiedenen Aufträgen reduzieren sich durch die Neuanschaffung beträchtlich, und auch die Laufgeschwindigkeit der Anlage kann besser ausgenutzt werden. Die moderne Maschinenbedienerführung an einem Multi-Touch-System ermögliche dem Drucker eine komfortable Anwendung, in der er Schritt für Schritt durch das Funktionsmenü der Druckmaschine geführt wird, heißt es in der Pressemeldung. Insbesondere das verbesserte Inspektionssystem ermögliche eine noch höhere Qualität der Druckergebnisse. Bereits während des Druckvorgangs werden die Bögen mit einem hochauflösenden System auf kleinste Details im Druckbild überprüft.

Die Investition in die neue Technik sei auch durch das sich abzeichnende diesjährige Rekordergebnis möglich gewesen. Einzelheiten nannte das Unternehmen am Mittwoch dazu nicht, kündigte jedoch für den 20. Dezember eine Pressekonferenz an.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochabend diskutiert der Kreistag des Altenburger Landes den Doppelhaushalt für die kommenden beiden Jahre. Dabei wird mit einer kontroversen Debatte gerechnet. Grund: CDU und SPD wollen Änderungen. Die beiden politischen Lager erheben einen Kernvorwurf.

09.12.2016
Altenburg Pleißenaue beschließt Haushalt - VG- und Kita-Umlage steigen 2017 an

Der Finanzen der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Pleißenaue für 2017 sind gesichert. Die Gemeinschaftsversammlung stimmte während ihrer jüngsten Sitzung dem Zahlenwerk ausnahmslos zu. Der Gesamtetat umfasst 2,8 Millionen Euro.

06.12.2016

Erstmals bringt die Stadt Meuselwitz keinen Haushalt für das laufende Jahr zustand. In den vergangenen beiden Jahren gelang das wenigstens noch in den letzten Wochen des Jahres. Doch die Millionen-Steuerrückzahlung, die im Februar fällig war, ließ sich nicht kompensieren.

09.12.2016
Anzeige