Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neue Runde für Erfindertalente: 19. Auflage des Ostthüringer Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" startet
Region Altenburg Neue Runde für Erfindertalente: 19. Auflage des Ostthüringer Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 30.07.2012

"Wer bei Jugend forscht mitmachen will, sollte neugierig und kreativ sein. Die Jugendlichen sind gefordert, spannende Ideen, die sie nicht mehr loslassen, in einem eigenen Forschungsprojekt zu verwirklichen", beschreibt Teichmann das Wettbewerbsmotto. Jugend forscht sei genau das Richtige für alle Mädchen und Jungen, die Spaß am Forschen, Erfinden und Experimentieren haben und neue Freunde finden wollen.

Am Wettbewerb können junge Menschen bis zum Alter von 21 Jahren teilnehmen. Jüngere Schülerinnen und Schüler müssen mindestens die vierte Klasse besuchen. Studenten dürfen sich nur im Jahr ihres Studienbeginns anmelden. Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- oder Dreierteams. Anmeldeschluss für die nächste Runde ist in diesem Jahr der 30. November.

Das Thema können die Jugendlichen aus sieben Fachgebieten frei wählen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik stehen zur Auswahl. Für die Anmeldung im Internet reichen zunächst das Thema und eine kurze Beschreibung des Projekts, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Der offizielle Startschuss für den 19. Ostthüringer Regionalwettbewerb fällt dann am 16. Oktober in der Neumayer Schmölln GmbH. Spätestens im Januar 2013 müssen die Mädchen und Jungen eine schriftliche Ausarbeitung einreichen. Die Präsentationen beim Regionalwettbewerb Ostthüringen finden am 7. und 8. März 2013 in Rositz statt. Wer hier gewinnt, tritt auf Landesebene an und kann versuchen, sich für das Bundesfinale zu qualifizieren. Die drei besten Nachwuchsforscher vertreten dort Thüringen. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von rund einer Million Euro vergeben.

"Ostthüringen kann auf eine sehr erfolgreiche Wettbewerbsrunde 2012 zurückblicken", resümiert Teichmann. Wie berichtet, konnten die Organisatoren dieses Jahr eine neue Rekordbeteiligung verzeichnen. 135 Schüler präsentierten im März im Rositzer Kulturhaus 68 verschiedene Projekte.

Der Wettbewerb wird in Ostthüringen von rund 70 Unternehmen, Einrichtungen und Privatpersonen finanziell und materiell unterstützt.

Die Teilnahmebedingungen, das Formular zur Online-Anmeldung sowie weiterführende Informationen gibt es unter www.jugend-forscht.de bzw. www.jufo.rositz.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gefühlslagen beim Fußball-Regionalligisten ZFC Meuselwitz reichen nach dem zurückliegenden Wochenende von tiefer Verärgerung bis zu heller Zufriedenheit.

29.07.2012

Gleich zu zwei Bränden musste die Feuerwehr an diesem Wochenende ausrücken. Während sich beim ersten am Sonnabend auf einem Feld nahe Stünzhain der Schaden offenbar in Grenzen hält, schlägt der zweite gestern früh in Altenburg mit rund 200 000 Euro schwer zu Buche.

29.07.2012

Die Theaterleute sind im wohlverdienten Sommerurlaub. Denn hinter ihnen liegt eine der schwierigsten Spielzeiten überhaupt. Oft ging es im Theater und in der Öffentlichkeit mehr ums Geld und politische Entscheidungen als um die Kunst.

27.07.2012
Anzeige