Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neue Tafeln in Altenburg werben für Museen, Theater und Rote Spitzen
Region Altenburg Neue Tafeln in Altenburg werben für Museen, Theater und Rote Spitzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 23.04.2018
Im Lumpziger Ortsteil Hartha wird für die Flugwelt Altenburg-Nobitz geworben. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Altenburger Landes werden an den Stadteingängen von Altenburg seit kurzem besser ins Szene gesetzt. Die neuartigen Schautafeln zeigen attraktive Ansichten des Residenzschlosses, des Landestheaters, des Lindenau-Museums, der Roten Spitzen und des Mauritianums. Die Werbeträger befinden sich in der Leipziger Straße, Zeitzer Straße, Geraer Straße, Zwickauer Straße und Münsaer Straße.

Das in Form und Farbe wiedererkennbare Erscheinungsbild der fünf Stadteingangstafeln basiert auf den Ergebnissen eines Markenentwicklungsprozesses, der im Auftrag des Tourismusverbandes Altenburger Land gesteuert worden ist.

Bislang warb der Landkreis mit solchen Tafeln an wichtigen Einfallstraßen ins Altenburger Land. Auch diese Werbeträger präsentieren sich seit einiger Zeit in einem neuen Design, das durch eine rote Farbgebung und dem Kartenfächer-Logo geprägt ist. Zu sehen sind das Residenzschloss vor Serbitz, das Landestheater in Schmölln aus Richtung Crimmitschau, Lindenau-Museum aus Richtung Meerane und aus Richtung Ronneburg die Burg Posterstein. In Lumpzig wird das Nobitzer Museum Flugwelt beworben.

Hinzu sollen in absehbarer Zeit drei weitere Tafel kommen. Geplante Standorte sind die B 180 aus Richtung Zeitz sowie aus Richtung Waldenburg und die B 7 aus Richtung Eschefeld. Motivvorschläge sind hier die Kohlebahn, das Mauritianum in Altenburg sowie das Naherholungsgebiet Pahna.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem nicht ganz alltäglichen, aber ausgesprochen praxisnahen Übungseinsatz kamen kürzlich zwölf Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehren Altenburg, Paditz und Ehrenberg. Sie nahmen an einer Tagesausbildung in der Feuerlöschübungsanlage, dem so genannten Brandhaus der Landesfeuerwehrschule Thüringen in Bad Köstritz teil.

23.04.2018

Zehn Lokationen und ebenso viele Künstler – das war das Angebot zur diesjährigen Altenburger Kneiptour am Sonnabend. Bei bestem Frühsommerwetter kamen rund 1800 Besucher, die sorgten hier wie dort in den Lokalen der Stadt für volle Häuser und beste Stimmung. Wie immer fiel der Startschuss im Hof der Hülsemann’schen Villa, diesmal mit einer Guns ’n’ Roses-Coverband.

23.04.2018

Die vom AfD-Landesvorstand erwogene Anfechtung von Landrats- oder OB-Wahlen findet im Altenburger Land nicht statt. Ein Verzicht darauf sei vom Kreisvorstand Ende vergangener Woche beschlossen worden, erklärte Vorsitzender Thomas Rudy der OVZ.

23.04.2018