Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Verbindung spart Umwege: Kesselgasse mit neuer Fahrtrichtung

Neue Verbindung spart Umwege: Kesselgasse mit neuer Fahrtrichtung

Gestern, Punkt 13 Uhr, war es so weit: Zwei Straßenwärter der Stadt Altenburg drehten Verkehrsschilder in der Kesselgasse, nahmen weitere ab und überklebten andere.

Voriger Artikel
Fußball-Legende Uwe Rösler kehrt in seine Heimat zurück
Nächster Artikel
Ferienaktion: Auf in die Werkstatt der Kartenmacher!

Die Straßenwärter Stephan Fischer und Gerald Hatzel drehen die Schilder in der Kesselgasse und mit ihnen die Fahrtrichtung für Autos, die dadurch vom Kornmarkt künftig schneller Richtung Südost kommen.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Von Thomas Haegeler

"Kaum waren die Schilder geändert, nutzten zwei, drei Autofahrer die Möglichkeit und fuhren vom Kornmarkt aus hoch", berichtete der Referatsleiter Ordnung und Sicherheit, Lutz Meiner. Verwundert habe ihn das wenig. "Schließlich war der Termin bekannt." Ein Auto sei aber auch von der Teichstraße verkehrt herum in die Einbahnstraße eingebogen. "Der Fahrer hat es aber sehr schnell spitz bekommen und gewendet. Das wird sicher noch ein paar Mal passieren. Denn wir haben hier eine Regel geändert, die zig Jahre existierte."

Im Klartext heißt das: Von der Teichstraße darf nicht mehr in die Kesselgasse abgebogen werden. Dafür können Autofahrer aus der Innenstadt vom Kornmarkt Richtung Teichstraße fahren und dort nun rechts wie links abbiegen, um etwa über die Käthe-Kollwitz-Straße nach Südost oder über die Zwickauer Straße ins Klinikum Altenburger Land zu kommen. Das bringt eine Ersparnis von etwa 1,5 Kilometern, circa zehn Minuten oder rund drei Euro auf dem Taxameter gegenüber der umständlich zu fahrenden alten Strecke über Schmöllnsche Straße, Schmöllnsche Landstraße und Brauhausstraße. Allerdings dürfen LKW die Kesselgasse nicht mehr passieren - Ausnahme bleiben Anlieferfahrzeuge für die Anwohner und Händler in der Baderei.

"Wir sehen das als positive Geschichte, weil sich Wege verkürzen und zusätzliche Parkmöglichkeiten für die Anwohner entstehen", sagte Meiner weiter. "Dennoch werden wir das Geschehen sorgfältig beobachten und sind offen für die Probleme der Anwohner." Falls es welche gebe, bitte er um sofortige Rückmeldung. Das sei auch der Grund, warum man gestern erst mal in eine mehrwöchige Testphase gegangen sei. "Wir wollen uns das angucken, bevor wir Steine bewegen oder Pfähle rausreißen", begründete der Referatsleiter, warum die neuen Verkehrsschilder noch provisorisch an der Straße stehen. "Sobald wir merken, dass es funktioniert, werden wir sie fest verankern."

Er selbst rechnet allerdings wie auch Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) nicht damit, dass es zu einer Mehrbelastung der Bewohner von Kesselgasse, Korn- und Topfmarkt kommt. Dafür, dass Autofahrerer diese Strecke von der Burgstraße kommend als generelle Abkürzung nutzen, sei sie zu kompliziert, erklärte das Stadtoberhaupt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr