Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neuer Asphalt für Kirschenweg - 65.000 Euro Kosten
Region Altenburg Neuer Asphalt für Kirschenweg - 65.000 Euro Kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 05.12.2011
Zügig saniert wurde der Altenburger Kirschenweg. Quelle: Ronny Seifarth
Anzeige
Altenburg

Rechtzeitig vor einem möglichen Wintereinbruch ist die Instandsetzung des Kirschenwegs, der den Dreschaer Weg mit der Dreschaer Dorfstraße verbindet, beendet worden. Wie das Rathaus gestern informierte, erfolgte in dieser Woche die Verkehrsfreigabe der etwa 320 Meter langen Straße.

Die Maßnahme war von der Stadtverwaltung erst im September kurzfristig angeschoben worden, weil sich der Zustand des Kirschenwegs so stark verschlechtert hatte, dass eine nur teilweise Straßenreparatur nicht sinnvoll gewesen wäre. Der Stadtrat billigte per Beschluss in seiner September-Sitzung eine überplanmäßige Ausgabe, sodass die Finanzierung der Tiefbauarbeiten möglich wurde.

Wie die Stadtverwaltung nun informierte, wurde die Straßeninstandsetzung in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Der Kirschenweg erhielt auf einer Fläche von rund 1700 Quadratmetern eine neue Trag- und Deckschicht aus Asphalt. Darüber hinaus sind Teile des Gehwegs gepflastert und einige Straßenborde angepasst worden. An der Straßenentwässerung mussten außerdem Reparaturarbeiten durchgeführt werden.

Nun rollt der Verkehr im Kirschenweg über neuen Asphalt, worüber vor allem die Anwohner erfreut sein dürften, heißt es in der Pressemitteilung des Rathauses. Die Kosten für die Bauarbeiten werden sich nach vorläufigen Angaben voraussichtlich auf rund 65 000 Euro belaufen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg.Besucher des Altenburger Landes und der angrenzenden Regionen in Sachsen können sich ab sofort umfassend auf einer neuen Karte über Ausflugsziele, Wanderrouten per pedes oder mit dem Rad sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten informieren.

05.12.2011

Altenburg (M.G.). In Thüringen leben derzeit schätzungsweise 850 Menschen mit HIV. In diesem Jahr steckten sich etwa 20 Männer und 15 Frauen mit dem Virus an.

05.12.2011

Während die meisten hierzulande sich so langsam auf die Weihnachtsfeierlichkeiten vorbereiten, steht für die Deutsche Frauen-Handball-Nationalmannschaft der Jahreshöhepunkt, die Weltmeisterschaft in Brasilien, unmittelbar bevor.

05.12.2011
Anzeige