Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neuer Imagefilm wirbt für Nobitzer Flugwelt-Museum
Region Altenburg Neuer Imagefilm wirbt für Nobitzer Flugwelt-Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 29.01.2016
In der Nobitzer Flugwelt werden auch viele Flugzeugmodelle gezeigt. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Nobitz

Flugwelt“ heißt ein neuer Imagefilm, der für das gleichnamige Museum am Rand des Altenburg-Nobitzer Flugplatzes künftig werben soll. In bemerkenswerten Bildern werden darin die Highlights des einzigen Museums zur Geschichte der Luftfahrt in Thüringen sowie die gesamte Ausstellungspalette vorgestellt.

Großen Raum darin nehmen unter anderem die Präsentation von Modellflugzeugen, die zu den größten ihrer Art überhaupt zählt, sowie das Transportflugzeug Transall ein. Aber auch andere Schokoladenseiten werden in dem knapp sechsminütigen Streifen nicht ausgeblendet, der fortan auf den Internetseiten der Gemeinde (www.nobitz.de) sowie dem Museum (www.flugwelt-altenburg-nobitz.de) zu sehen ist.

Finanziert wurde der rund 5000 Euro teure Film aus dem Regionalbudget des Landkreises. „Mit ihm soll vor allem das touristische Interesse an dem Museum geschärft werden“, so Läbe.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das „Altenburger Bauernreiten“ jährt sich 2018 zum 200. Mal. Um dieses besondere Jubiläum gebührend zu begehen, wurden schon jetzt die Weichen gestellt. Am Rande der Grünen Woche in Berlin unterzeichneten führende Vertreter von Stadt, Landkreis, Kreisbauernverband und dem Verein Altenburger Bauernhöfe eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit.

29.01.2016

Nachdem zwei Asylbewerber in Schmölln von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden, verstärkt die Polizei die Präsenz rund ums Flüchtlingsheim. Der Schmöllner Bürgermeister fürchtet derweil um die Sicherheit bei der Thügida-Demo am Sonnabend. Diese führt direkt an der Asylunterkunft vorbei.

29.01.2016

„Es ist schon ein seltsames Gefühl.“ Als Ulrich Vogel das sagt, hat er zum ersten Mal Zeit durchzuatmen. Denn der 65-jährige Schulsportkoordinators, der bis Herbst 2015 auch Vize des Kreissportbundes (KSB) Altenburger Land war, verabschiedet sich an diesem Freitag in den Ruhestand.

01.02.2016
Anzeige