Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Standort für Alg-II-Beratungsstelle

Meuselwitz Neuer Standort für Alg-II-Beratungsstelle

Die Beratungsstelle für Arbeitslosengeld II des Diakonats Kirchenkreis Altenburger Land in Meuselwitz zieht um. Neuer Standort ist ab dem 7. Juni das Haus der Diakonie im Baderdamm 3. Karin Wachowiak kümmert sich dann dort mittwochs von 9 bis 11 Uhr um alle Fragen rund um das Alg II.

Fragen rund ums Arbeitslosengeld II klärt die Beratungsstelle der Diakonie in Meuselwitz, Altenburg und Schmölln.

Quelle: dpa

Meuselwitz. Die Beratungsstelle für Arbeitslosengeld II des Diakonats Kirchenkreis Altenburger Land in Meuselwitz wird ab 7. Juni ihr Domizil im Haus der Diakonie, Baderdamm 3 aufschlagen. Dort befindet sich die Diakoniesozialstation der Kirchgemeinde Meuselwitz.

Karin Wachowiak kümmert sich dann dort mittwochs von 9 bis 11 Uhr um alle Fragen rund um das Arbeitslosengeld II. „Die Fragen der Besucher sind völlig unterschiedlich und sehr vielfältig“, sagt sie.

Ob Unterstützung beim Stellen von Anträgen, beim Prüfen und Erläutern von Bescheiden, bei Widersprüchen oder Überprüfungsanträgen, bei Kürzungen, Sanktionen oder Rückforderungsbescheiden, beim Anrechnen von Einkünften, beim Ausrechnen der Kosten für Unterkunft, Aus- und Umzug, und bei Mehrbedarfen zum Beispiel für Alleinerziehende, Schwangere oder erwerbsfähige Behinderte: Wachowiack weiß Rat. Fachlich unterstützt werden sie und ihre Kollegin in Schmölln von Anwalt André Barth aus Schmölln.

„Je nach Anfrage nehme ich mir entsprechend Zeit für die Leute“, erklärt sie. „So kann es dann auch mal sein, dass ich an einem Tag nur einem oder zwei Kunden weiterhelfen kann.“

Das Projekt wird von der Diakonie und über Spendengelder finanziert. Als die Beratungsstelle 2005 startete, gab es auch noch Stiftungsgelder. Die sind mittlerweile aber aufgebraucht.

„Etwa 150 bis 160 Personen nutzen das Beratungsangebot im Jahr“, schätzt Wachowiack, die die Beratung ehrenamtlich übernimmt.

Weitere Beratungsstellen dieser Art gibt es in Altenburg in der Geraer Straße 46. Dort berät Gabriela Sokolowski immer dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 13 bis 16 Uhr. Terminabsprache unter 03447 895 80 20. In Schmölln in der Friedrich-Naumann-Straße 4 bei Petra Quaas, immer donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Terminabsprache ebenfalls unter 03447 895 80 20. Karin Wachowiak erreichen Hilfesuchende unter der 0174 667 63 62.

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr