Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neues Projekt für das Trachtenfest
Region Altenburg Neues Projekt für das Trachtenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 07.10.2011

[gallery:600-17602675P-1]

Nach "De Kengerschar auf Landpartie", deren Ausstellung gerade durch das Altenburger Land zieht, ist dies nun eine weitere Aktion für Kinder und Jugendliche. Nach einer kurzen Erläuterung machten sich die Kinder der Schülerwerkstatt mit großem Eifer an die farbliche Gestaltung der Trachtenpuppenrohlinge, die im Zuge des Trachtenfestes im Juni 2012 im Altenburger Land ausgestellt werden sollen.

Besonders erfreut zeigten sich die Mitarbeiter des Büros Deutsches Trachtenfest über das bereits vorhandene Wissen einiger Mädchen und Jungen über Brett und Hormt. Und darüber, dass sie ihr Wissen auch gleich an die anderen kleinen Künstler weitergaben.

Franziska Menzel, Pressesprecherin des Büros Deutsches Trachtenfest, erläuterte die tragende Bedeutung dieses Projektes. "Wir wollen mit unserem Fest im nächsten Jahr möglichst alle Generationen erreichen. Dazu gehört es auch, auf Kinder zuzugehen und ihnen auf spielerische Weise die Tracht der Altenburger Bauern vorzustellen. Schließlich ist es die jüngste Generation, an die unser kulturelles Erbe weitergegeben wird."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein PKW Daewoo ist am Mittwoch gegen 12.30 Uhr nach dem Kreisverkehr unweit des Obi-Baumarktes in Richtung Schmölln falsch auf die Ortsumgehung aufgefahren. In Höhe der Abfahrt Münsaer Linden konnte die 59-jährige Fahrerin mit ihrem Wagen durch Polizeibeamte gestoppt werden.

07.10.2011

Während auf Bundesebene laut über Förderkürzungen für Solarenergie nachgedacht wird, ist in Altenburg ein weiterer Fotovoltaik-Park von der Baufirma an die VR-Bank Altenburger Land übergeben worden.

07.10.2011

Absolventen des praxisnahen Studiums Plus haben kürzlich im Altenburger Rathaus während einer Feierstunde ihre Zeugnisse erhalten. Drei Frauen und zwei Männer, die vor drei Jahren das praxisnahe Studium aufgenommen hatten, erhielten dabei ihre Abschlussnoten.

07.10.2011
Anzeige