Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg OVZ- Fotowettbewerb - Preisgekrönte Urlaubs-Impressionen
Region Altenburg OVZ- Fotowettbewerb - Preisgekrönte Urlaubs-Impressionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 24.11.2011
Da staunen schon die Jüngsten. Katrin und Dirk Reinhold sehen sich mit ihren Söhne Luke und Dave (r.) in der Sparkasse die OVZ-Ausstellung mit Urlaubsfotos an. Mittelpunkt sind jene Bilder, die als Sieger des zehnten Leserwettbewerbs geehrt werden. Familie Reinhold belegt mit ihrem Schnappschuss den achten Platz. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Traumhafte Strände, lustige Kinderfotos, verrückte Tierbilder. All diese Impressionen sind seit gestern in der Sparkassenfiliale in der Wettinerstraße zu bewundern. Sie sind das Ergebnis des zehnten Leser-Fotowettbewerbs der OVZ, der vor wenigen Wochen zu Ende gegangen war. Gestern wurde das Geheimnis gelüftet, welches Bild zum Siegerfoto gekürt wurde.

Sichtlich nervös hatten sich die Preisträger zuvor die ausgestellten Fotos angesehen. Schließlich wusste keiner, welchen Platz das jeweilige Foto belegen würde. Dirk Reinhard war mit seiner Familie aus Hagenest bei Regis-Breitingen gekommen, um an der Siegerehrung teilzunehmen. Sein Bild zeigt seinen Sohn Dave, der hinaus auf den Klein-Pritzer See schaut - und zwar wie Gott ihn schuf. "Ich fand, dieses Foto hat einfach Urlaubsstimmung vermittelt", begründete er seine Wahl. Der Familienvater nahm zum ersten Mal am Fotowettbewerb teil und wurde durch seine Verwandtschaft darauf aufmerksam gemacht. Nun freut sich die vierköpfige Familie über den achten Platz und auf einen gemeinsamen Besuch im Leipziger Zoo.

Im Gegensatz zu den Reinholds hat Arite Baumann aus Altenburg schon mehrmals Urlaubsschnappschüsse eingesandt. Ihr diesjähriges entstand in Norwegen und zeigt sie und ihre Familie, die wagemutig auf einem Felsvorsprung stehen, nur wenige Meter vom Abgrund entfernt. "Das war ein wahnsinniges Gefühl", erinnerte sich die Fünftplatzierte. "Wir haben vier Stunden für den Aufstieg gebraucht, waren zwei Stunden dort, um den Ausblick zu genießen und mussten wieder vier Stunden zurück laufen." Dabei startete die zehnstündige Tour erst am Nachmittag und endete um Mitternacht.

Der Sieger des diesjährigen Wettbewerbes, Lars Thurm aus Altenburg, ließ sich von seiner Familie vertreten, die überglücklich den ersten Preis in Empfang nahm. "Wir haben schon sehr oft teilgenommen, aber damit haben wir nicht gerechnet", freute sich Ehefrau Andrea. "Kurz vor Weihnachten sind 250 Euro, die es für den ersten Preis gibt, auf jeden Fall eine tolle Sache."

OVZ-Redaktionsleiter Günter Neumann begründete auch die Entscheidung der Jury für dieses Bild. "Hier passt einfach alles. Das Motiv, die Ausstrahlung, die Stimmung."

Nach Bekanntgabe der Gewinner durfte jeder Fotograf sein Foto mit einem kleinen Schildchen versehen, damit die Besucher der Ausstellung wissen, wer welchen Platz belegt hat.

Bereits zum zehnten Mal wurde in diesem Jahr zum Leser-Fotowettbewerb aufgerufen, und noch immer ist die Beteiligung sehr groß. "Wir haben mehr als 130 Bilder veröffentlicht, wobei die Vielfalt und der Einfallsreichtum wirklich erstaunlich sind", richtete Günter Neumann seinen Dank an alle, die Fotos an die Redaktion geschickt hatten. Deshalb werde es auch im kommenden Jahr wieder einen Wettbewerb geben.

Alle Bilder sind bis Ende des Jahres zu sehen. Die Ausstellung in der Sparkasse, Wettinerstraße, ist von montags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem sind die Preisträger auf Seite 19 in dieser Ausgabe abgedruckt.

Monique Pucher

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen wird gewählt. Die Mitglieder entscheiden in diesen Tagen über die Zusammensetzung ihrer Vollversammlung, eine Art Aufsichtsrat.

24.11.2011

Zu einem literarisch-musikalischen Sonntagnachmittag hat am Wochenende der Förderkreis Freunde des Lindenau-Museums eingeladen. Die Pianisten Konstanze Hollitzer und Edwin Diele und die Schauspielerin Steffi Böttger präsentierten im Saal des Altenburger Lindenau-Museums ein bis zur letzten Minute spannungsvolles, aber auch heiteres, manchmal gar melancholisches musikalisch-literarisches Programm unter dem Titel "Ich hab mir eins erwählet.

23.11.2011

Diese Premiere begann, als sie fast schon zu Ende sein sollte. Ein Kurzschluss sorgte am Samstagabend im ausverkauften Altenburger Heizhaus für einen technischen Defekt, der erst nach fast einer Stunde behoben war.

23.11.2011
Anzeige