Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
OVZ-Interview mit ZFC-Präsidenten Hubert Wolf über die Krise im Verein

OVZ-Interview mit ZFC-Präsidenten Hubert Wolf über die Krise im Verein

Vier Partien in Serie hat der ZFC Niederlagen kassiert. Und auch spielerisch blieben viele Wünsche offen. Mittlerweile findet sich der ZFC auf dem 14. Tabellenplatz und damit ziemlich weit am Ende wieder.

Voriger Artikel
Altenburgs OB Michael Wolf im Interview zur Fusion von Saara und Nobitz
Nächster Artikel
SV Lerchenberg feiert Jahresabschluss im Altenburger Weindepot

Hubert Wolf

Altenburg. Die OVZ sprach mit ZFC-Präsident Hubert Wolf über mögliche Ursachen der Krise und Reaktionen.

OVZ: Der ZFC steckt in einer Krise?

Hubert Wolf: Mit Abstufungen kann man das schon sagen. Beim Spiel gegen Halberstadt haben wir bezüglich der Teamleistung ja schon einen Quantensprung hin zum Guten erlebt. Aber in den drei Partien davor wurde eine schwache Leistung abgeliefert. Das Spiel gegen den Berliner AK war da der Gipfel. Man hat den Eindruck, im Team hat sich der Schlendrian eingeschlichen und es wurde nur halbherzig agiert.

Da findet ein Präsident doch sicher passende Worte?

Sogar sehr deutlich bin ich schon nach dem Spiel gegen Berlin geworden. Da fielen auch von mir harte Worte. Offensichtlich musste mancher Akteur nochmals daran erinnert werden, dass er nicht zum Selbstzweck auf dem Rasen steht. Vielmehr spielen sie vor allem für die Zuschauer. Die sollen begeistert werden und mit Siegen auch Glücksmomente erleben.

Reichen da nur Worte?

Die Spieler ärgern sich über Misserfolge doch selber sehr. Wie übrigens wohl auch die Fans, die Betreuer und das Präsidium. Bei den Spielern kommt noch dazu, dass die Erfolgslosigkeit richtig ans Geld geht. Keine Punkte, keine Prämien, so einfach ist das.

Kann man Sonntag gegen Wolfsburgs Reserve nun auf Besserung hoffen?

Die spielerische Leistung gegen Halberstadt war ja schon eine Steigerung. Ich gehe davon aus, dass wir morgen einen besseren ZFC erleben werden. Wir hatten ja in jeder Regionalligasaison in so einem Loch gesteckt, als wir mehrere Partien in Folge verloren. Dann kam jedoch immer nach einem Donnerwetter eine deutliche Steigerung und es ging wieder aufwärts. Die erhofften Punkte folgten. Genauso einen Verlauf aus der Krise scheinen wir diesmal zu haben. Hoffen wir jedenfalls.

Was aber passiert, wenn sich die Leistungssteigerung gegen Halberstadt doch als Eintagsfliege entpuppt?

Dann werden wir sehr konsequent reagieren. Das habe ich den Spielern auch so deutlich gesagt. Sicher stehen sie unter einer besonderen Belastung, indem sie für den ZFC Fußball spielen, aber parallel noch arbeiten gehen müssen. Das wusste allerdings jeder, bevor er zu uns kam. Alle haben das auch akzeptiert. Wer diese Belastungen nicht schultern kann oder will, der kann bei uns nicht spielen. Wenn einer ein-, vielleicht auch zweimal durchhängt, akzeptieren wir das und das Publikum sicher auch. Ich sage es nochmals klar: Wir erwarten, dass jetzt alle den Schalter umlegen und sich straffen.

Interview:

Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr