Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg OVZ-Pressefest verspricht wilde Party
Region Altenburg OVZ-Pressefest verspricht wilde Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 28.06.2015
Nightfeaver tritt im Agnesgarten auf.
Anzeige

In diesem Jahr haben wir für das Zusammensein mit unseren Lesern und natürlich allen anderen interessierten Gästen zwei Bands verpflichtet, die für die passende Stimmung in einer hoffentlich lauen Sommernacht sorgen werden - Nightfever und King Kreole.

Erstere, eine 70er-Jahre-Partyband, zieht seit mehr als zehn Jahren das Publikum in ihren Bann und begeistert europaweit ihre Fans mit perfekter Bühnenshow und brillantem Sound. Umhüllt wird das Ganze von jeder Menge Charme der fünf Musiker. Das Repertoire umfasst das Best of der 1970er-Jahre: Abba, Smokie, Boney M und viele mehr. Also alles, was tanzbar ist und gute Laune macht. Außerdem darf auch Musik der 60er- und 80er-Jahre nicht fehlen.

Dazu wird als Vorband King Kreole für das entsprechende Warm up des Publikums sorgen. King Kreole bringt in einer Triobesetzung Musik der 50er- und 60er-Jahre zu Gehör. Die Band spielt frisch und unterhaltend. Mittelpunkt ist die am Schlagzeug stehende Sängerin.

Einlass ist im Agnesgarten wie in den Jahren zuvor auch ab 18 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Agnesgarten ist wieder überdacht.

Zum OVZ-Pressefest, das seit einigen Jahren fester Bestandteil des Altenburger Musikfestival ist, gehört traditionell aber nicht nur die Open-Air-Veranstaltung am Sonnabend. Unsere Zeitung beteiligt sich zudem am großen Kinder- und Familienfest des Altenburger Teehausvereins am Sonntag. Von 14 bis 18 Uhr wird auf der Teehauswiese wieder jede Menge los sein.

"Insgesamt 25 Stationen werden auf der Wiese stehen und zum Mitmachen einladen. Dazu gehören beispielsweise eine Kletterwand und eine Kletterburg als besondere Attraktionen", verrät Frank Hammerschmidt vom Förderverein, der die Fäden der Organisation in der Hand hält. Mit dabei sind unter anderem Feuerwehr, THW, DRK, der Spielmannszug der Feuerwehr, die Sparkasse Altenburger Land und viele andere Vereine mit ihren Stationen. Die OVZ ist mit einem Stand vertreten, dazu gibt es Kinderschminken, den Schlingel als Figur, die Schlingel-Torwand und eine Möglichkeit, Buttons mit dem Schlingel anzufertigen. Spiel, Spaß, Sport und Unterhaltung wird auf jeden Fall wieder groß geschrieben beim Kinderfest.

Während die Knirpse auf der Teehauswiese Abwechslung finden, können es sich vor allem die älteren Erwachsenen zur gleichen Zeit im Agensgarten beim Familienkonzert mit dem Musikverein Neukieritzsch sowie Kaffee und Kuchen gut gehen lassen. Los geht's hier um 15 Uhr. Der Eintritt ist hier wie immer frei.

Tickets für den Konzertabend am Sonnabend gibt es im Vorverkauf zum Preis von 9,50 Euro in der OVZ-Geschäftsstelle am Kornmarkt 1 (Tel. 03447 574941) sowie in der Altenburger Tourismus-Information am Markt. An der Abendkasse kosten sie zwölf Euro. Inhaber der OVZ-Abokarte sind im Vorteil: Sie erhalten zwei Tickets zum Preis von nur 7,50 Euro. Diese gibt es ausschließlich in der OVZ-Geschäftsstelle.

Ellen Paul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwere Schlappe für Barbara Golder (CDU). Die drei wichtigsten Beschlussvorlagen der Meuselwitzer Bürgermeisterin sind zur Stadtratssitzung am Mittwochabend im Bürgertreff durchgefallen.

28.06.2015

Musik, Musik, Musik - seit gut zwei Jahren dreht sich in der Meuselwitzer Grundschule fast alles um dieses Thema. Mittwoch Nachmittag präsentierten die mehr als 200 Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern, was sie auf ihrem Weg zur musikalischen Grundschule gelernt haben.

28.06.2015

In seiner vierten Klasse an der Meuselwitzer Grundschule ist David Kranaster der beste Pedalritter. Deshalb hatte der Zehnjährige am Donnerstag mit 66 anderen Mädchen und Jungen seinen großen Auftritt in Altenburg.

28.06.2015
Anzeige