Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oberliga-Teams verspüren Kribbeln

Oberliga-Teams verspüren Kribbeln

Noch sind es drei Wochen bis zum offiziellen Saisonbeginn in den Handball-Ligen Thüringens und Mitteldeutschlands. Aber so langsam kribbelt es bei den Mannschaften in den Händen.

Altenburg/Ziegelheim. Noch sind es drei Wochen bis zum offiziellen Saisonbeginn in den Handball-Ligen Thüringens und Mitteldeutschlands. Aber so langsam kribbelt es bei den Mannschaften in den Händen. Das ist unverkennbar. So nimmt derzeit nicht nur die Trainingsintensität merklich zu, nach Tagen der Konditionskeule steht endlich auch wieder der Ball im Mittelpunkt der Übungseinheiten. Und was wohl das Entscheidende ist: Testspiele rücken zunehmend in den Focus der Vorbereitungsphase.

 

Während die Oberliga-Handballerinnen von Aufbau Altenburg heute (19 Uhr, Goldener Pflug) gegen Sachsen Zwickau bereits ihr achtes Spiel absolvieren, sind die Ziegel-heimer Männer drauf und dran, den numerischen Rückstand im Eiltempo aufzuholen. Dazu dient ihnen übermorgen bei ihrem diesjährigen Sommerturnier ein echter Härtetest mit drei Spielen gegen attraktive Konkurrenz. Drei MHV-Teams und ein Sachsenligist werden jeder gegen jeden Farbe bekennen und wollen ihre Ligatauglichkeit unter Beweis stellen.

So werden neben den Ziegelheimer Handballern auch der letztjährige Tabellenfünfte der MHV-Liga, die HSG Freiberg, mit Spielertrainer Jiri Tancos, der ehemals in Diensten von RK Split sogar im Europapokal auflief, in der Wieratalhalle erwartet. Dritter MHV-Ligist ist der Thüringer Meister und Aufsteiger vom HSV Apolda. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld vom Sächsischen Vizemeister ZHC Grubenlampe Zwickau, der sicher in diesen Jahr alles daran setzen wird, auch bald der Liga der anderen drei Teams anzugehören. Somit dürften die besten Voraussetzungen gegeben sein ein spannendes und gutklassiges Turnier zu erleben, zu dem 10.30 Uhr der erste Anwurf vollzogen wird.

Bereits morgen Abend (19.30 Uhr) wird ein Hauch von Ostalgie durch die Wieratalhalle wehen, wenn die beiden Mannschaften des letzten Derbys zwischen Aufbau Altenburg und dem LSV Ziegelheim in Originalbesetzung nach ihrem 19:19-Unentschieden vom 9. Dezember 2000 nun sozusagen in die Verlängerung gehen und doch noch einmal nach dem Sieger des Prestigeduells von damals suchen.

Lutz Pfefferkorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr