Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ohne Kimono im Kino - Michael Kind und Carsten Fiebeler im Altenburger Kino zu Gast

Ohne Kimono im Kino - Michael Kind und Carsten Fiebeler im Altenburger Kino zu Gast

Einmal mit dem Regisseur reden, Schauspieler Michael Kind sehen und alles fragen, was man über "Sushi in Suhl" wissen will. Vorgestern Abend konnten Zuschauer dies im Altenburger Capitol.

Voriger Artikel
Allerlei zu Speis und Trank
Nächster Artikel
Stimmung in der Wirtschaft des Kreises trübt sich ein

Darsteller Michael Kind (l.) und Regisseur Carsten Fiebeler werden nach der Vorstellung von begeisterten Zuschauern empfangen.

Quelle: Paul Jens Taubert

Altenburg. Von Margitta Tittel

Die Zuschauer nutzten diese Möglichkeit rege im ausverkauften Saal. Zunächst konnten sie sich, während sie den Film über die ungewöhnliche Erfolgsgeschichte des "Waffenschmieds" sahen, an ihre eigenen Erlebnisse in dem japanischen Restaurant erinnern. "Das war genau so", war da mitunter aus dem Publikum zu hören. Im Zuschauerraum saßen aber nicht nur ehemalige Gäste, sondern auch die ehemalige Kellnerin Inge Köhler, die heute in Langenleuba-Niederhain wohnt. Bei dem anschließendem Gespräch hielt sie sich aber zurück.

Dafür plauderten Regisseur Carsten Fiebeler und Michael Kind umso offener, nachdem sie mit lang anhaltendem Applaus begrüßt worden waren. Sie erzählten über die Dreharbeiten in Suhl und Schmalkalden, wo in einer anderen Gaststätte die Innenaufnahmen gedreht wurden, gewährten Einblicke in die Entstehungsgeschichte und hörten sich auch gern die eine oder andere lustige Begebenheit der Zuschauer an.

Natürlich wurde dabei auch einiges, was sonst dem Filmzuschauer verborgen bleibt, ans Licht gebracht. Fiebeler berichtete zum Beispiel, dass 600 Statisten im Einsatz waren und dass Uwe Steimle bereits von den Produzenten als Restaurantinhaber Rolf Anschütz gesetzt war. Dass dies eine gute Entscheidung war, konnten die Zuschauer nur bestätigen. Denn viele, die selbst in der Gaststätte waren, hatten Anschütz als sympathischen und eigensinnigen Menschen kennen gelernt - so wie ihn Steimle spielt.

Auch Michael Kind, der im Film in die Rolle des Kreisdirektors der Handelsorganisation schlüpft, hat der Suhler Gastwirt beeindruckt - vor allem durch "seine Eigeninitiative und seine Selbstverwirklichung". Nach dem ersten Lesen des Drehbuchs hatte er gleich zugesagt und nicht nur beim Drehen erinnerte sich der aus Halle stammende Schauspieler an die DDR-Zeit. Auch vorgestern erzählte er lächelnd: "In der DDR war es nicht leicht, eigene Ideen zu verwirklichen, die Mangelwirtschaft verhinderte Kreativität und Entwicklung. Dennoch haben wir aus nichts etwas gemacht, der Tauschhandel blühte." Was das Publikum mit lachen und Applaus quittierte.

Nach persönlichen Gesprächen, dem einen oder anderen Erinnerungsfoto mit den beiden Ehrengästen und einem Autogramm gingen die Gäste dann nach Hause - nach einem Film, der die Balance zwischen Komödie und ernsten Tönen mit sensiblem Humor spielend bewältigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr