Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Olympiasieger Nils Schumann kommt zum 10. Skatstadtmarathon nach Altenburg
Region Altenburg Olympiasieger Nils Schumann kommt zum 10. Skatstadtmarathon nach Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 27.09.2017
800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann kommt nächstes Jahr zum 10. Skatstadtmarathon nach Altenburg und berichtet dabei auch von seinem bewegten Leben. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Altenburg/Windischleuba

Besondere Anlässe erfordern besondere Mühen. Das dachten sich offenbar auch die Macher des Skatstadtmarathons bei der Wahl ihres nächsten Stargasts. Wie sie anlässlich ihrer Dankeschön-Veranstaltung am Montagabend in Windischleuba bekanntgaben, kommt zur zehnten Ausgabe des Altenburger Lauf-Events niemand Geringeres als Nils Schumann.

Der Olympiasieger von Sydney über 800 Meter wird am 9. Juni 2018 im Rahmen der Reihe „Laufen mit einem Profi“ zusammen mit ausgewählten Startern die 13,3 Kilometer absolvieren. Bereits am Abend zuvor gibt der 39-Jährige quasi den Startschuss zum runden Geburtstag des Skatstadtmarathons, indem der aus dem Kyffhäuserkreis kommende Leichtathlet im Goldenen Pflug aus seinem bewegten Leben berichten wird. „Das Besondere an ihm ist, dass er nicht nur über persönliche Erfolge berichten wird“, sagte Marathon-Sprecher Helmut Nitschke. Denn Schumann sei der Erfolg zu Kopf gestiegen. „Er war jung, hat keine Party ausgelassen, die Mädels lagen ihm zu Füßen und am Ende stand eine Privatinsolvenz.“ Aber inzwischen habe der deutsche Sportler des Jahres 2000, der sich vor zehn Jahren auch mit Dopingvorwürfen konfrontiert sah, seinen Weg ins Leben zurückgefunden. „Diese besondere Lebengeschichte wird Leute anlocken“, ist Nitschke überzeugt.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Puschkinstraße geht es los: Die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg beginnt am 4. Oktober mit ihrem derzeit zweitgrößten Neubau-Projekt nach dem Wohnpark Lindenau. Für sechs Millionen Euro baut das kommunale Unternehmen bis Sommer 2019 drei Häuser mit 32 Wohnungen. Für einige Wochen wird die Verkehrsader deshalb zum Nadelöhr.

30.09.2017

Seit dem Wochenende ist sie nun für die Öffentlichkeit zugänglich – die neue Dauerausstellung im Altenburger Schlossmuseum. Zuhauf wollten Neugierige bereits am Eröffnungstag einen Blick in die herzoglichen Gemächer erhaschen. Da war auch schon mal Schubsen und Schieben angesagt. An diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Führüngen.

29.09.2017

Junge Hilfwerker aus verschiedenen Regionen Sachsens und Thüringens trafen sich in Altenburg, um sich in theoretischen und praktischen Prüfungen zu messen. Unter anderem galt es, eine Brücke ohne Nägel, Schrauben und Knoten zu errichten.

26.09.2017
Anzeige