Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ostborussen sind deutscher Meister

Ostborussen sind deutscher Meister

Als die Weltstars des FC Barcelona am Sonnabend den Champions-League-Pokal in den Berliner Nachthimmel reckten, waren sie am Ziel ihrer Wünsche.

Voriger Artikel
Blinde suchen in Altenburg ihre Meister
Nächster Artikel
20 Händler bei der Meuselwitzer Sammlerbörse

Jubel ohne Grenzen: Die Fußballtruppe des BVB-Fanclubs Ostborussen wird in Essen deutscher Fanmeister.

Quelle: Fanclub

Fockendorf/Essen. Für die Mannschaft des in Fockendorf beheimateten BVB-Fanclubs Ostborussen ging Stunden zuvor ebenfalls ein Traum in Erfüllung. Völlig überraschend gewann die Truppe um Julien Spreda die vom Fernsehsender Sky veranstaltete Deutsche Fußball-Fanmeisterschaft. Das Ticket für das Turnier am Sonnabend in Essen hatten die Freizeitkicker aus Sachsen und Thüringen im vorigen Jahr gelöst, als sie in Dortmund unter 82 BVB-Fanclubteams Südtribünenmeister wurden.

 

Im Ruhrgebiet bekamen es die Ostborussen nun mit den besten Fanclubmannschaften von 25 Erst- und Zweitligisten zu tun - und setzten sich schließlich im Finale tatsächlich gegen den Titelverteidiger von Hertha BSC durch. Spreda, der das Ostborussen-Team 2012 aus der Taufe hob, war auch gestern noch völlig aufgewühlt. "Es ist sensationell und wie ein Traum", erzählte er der OVZ. Er sei unheimlich stolz, "was wir erreicht haben" und auch auf die 14 mitgereisten Fans.

 

Auf der Bezirkssportanlage in Essen wurde auf Kleinfeld gekickt - fünf Spieler und ein Torwart standen sich jeweils zweimal zehn Minuten und ab Viertelfinale zweimal 15 Minuten gegenüber. Härtester Widersacher der Ostborussen waren die "Feringa-Löwen" von 1860 München. Die Spreda-Truppe räumte sie im Viertelfinale nach Neunmeterschießen aus dem Weg. Im Finale fehlten dann zwar die Körner, es reichte aber zu einem 6:5-Sieg gegen die Hertha-Fans. Danach kannte der Jubel keine Grenzen. Wie einem Meister würdig, ergoss sich die Bierdusche, ballerte die Konfettikanone.

 

Die Ostborussen sind nun nicht nur für die Fanmeisterschaft 2016 qualifiziert, sie werden zudem im Dortmunder Stadion erneut im Rampenlicht stehen und Gänsehaut spüren. "Wir bekommen von Sky bei einem BVB-Heimspiel den Pokal überreicht", freut sich Spreda, der beim FC Bad Lausick in der Landesklasse um Punkte spielt, schon jetzt.

 

Die Ostborussen erhalten die Catering-Einnahmen des Turniers für einen gemeinnützigen Zweck. Sie werden das Geld an BVB-Spieler Marcel Schmelzer, mit dem sie ständig im Kontakt stehen und der schon zweimal in Fockendorf war, weiterreichen. Schmelzer hilft mit seinem Verein "Tierschutzprojekt Italien", herrenlose und schutzbedürftige Hunde zu vermitteln.

 

Übrigens schauten am Abend alle 26 Fanclub-Teams beim Public Viewing im Essener Delta Musik Park gemeinsam das Champion-League-Finale - Sky rundete damit den unvergesslichen Tag ab.

Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr