Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Peter Mende will ab Dienstag mit dem Fahrrad ganz Deutschland umrunden

Grenzgang per Drahtesel Peter Mende will ab Dienstag mit dem Fahrrad ganz Deutschland umrunden

Für den Meuselwitzer Peter Mende steht die nächste Tour an. Am Dienstag startet der 74-Jährige zu einer großen Fahrt rund um Deutschland. Zwischen 3600 und 4000 Kilometer dürften insgesamt zusammenkommen.

Der Meuselwitzer Peter Mende auf einer seinen Touren, die in bislang schon durch ganz Europa führten.

Quelle: privat

Meuselwitz. Norwegen, Spanien, Portugal, Irland oder Neuseeland: Was für viele nach Traumurlaubsziele auf der ganzen Welt sind, ist für Peter Mende inzwischen ein alter Hut. Der Meuselwitzer hat all diese Länder und noch einige mehr bereist. Allerdings nicht gemütlich mit jede Menge Pferdestärken im Auto – sondern mit purer Muskelkraft auf dem Rad.

Nun steht die nächste Tour für den 74-Jährigen an. Am Dienstag startet Mende zu einer großen Fahrt rund um Deutschland. „Zwischen 3600 und 4000 Kilometer dürften insgesamt zusammenkommen“, schätzt er. Start ist in Tschechien. Von dort aus geht es mit dem Drahtesel durchs Erzgebirge nach Zittau, weiter entlang des Oder-Neiße-Radwegs in Richtung Usedom.

„Von dort biege ich Richtung Rostock ab, durchquere Schleswig-Holstein und fahre dann entlang der holländischen und belgischen Grenze“, erläutert er den weiteren Streckenverlauf. Nach einem Abstecher ins schweizerische Basel geht es zurück nach Tschechien und von dort per Zug zurück nach Hause. Die Rückkehr in die Schnauderstadt ist für den 12. oder 13. Juni angepeilt.

Der langen Tour entsprechend ist Mendes Fahrrad bestens ausgerüstet. „Ich bin mit einem selbst zusammengestellten Trekking-Rad unterwegs, habe Packtaschen vorne und hinten angebracht“, erklärt er. Stets mit dabei: Kochgeschirr und Zelt. „Ich versuche immer, den größten Teil der Tour als Selbstverpfleger zu bestreiten, schlafe wo möglich im Zelt statt in Pensionen.“ Nur in Ausnahmefällen will er auf den Zug umsteigen, etwa, wenn die Witterung das Fahrradfahren unmöglich macht.

Für eventuell auftretende Probleme ist Peter Mende ebenfalls gerüstet. Als ehemaliger Betreiber eines Fahrradladens kann er die meisten Reparaturen selbst bestreiten. „Ich habe bewusst Teile verbaut, die gut und gerne 10 000 Kilometer halten sollen“, erklärt er. Nur bei größeren Problemen mit der Technik seines Rades muss er auf Werkstätten zurückgreifen. Bisher, so erinnert er sich, sei aber auf seinen Touren meistens nichts gravierendes passiert. „In Neuseeland ist mir einmal eine Speiche gerissen. Die konnte ich behelfsmäßig flicken und in der nächsten Ortschaft dann ersetzen.“

So anstrengend wie manche seiner bisherigen Touren dürfte die aktuelle Fahrt wohl nicht werden, ist Mende indes sicher. „In Deutschland gibt es glücklicherweise viele Flussradwege, lediglich im Süden warten einige bergigere Strecken.“ Überhaupt, so findet er, sei das Fahrrad für ihn das optimale Reisemittel. „Ich genieße so einfach die größte Freiheit, kann anhalten wann und wo ich möchte, treffe auf Menschen aus aller Welt“, beschreibt er die Faszination Fahrrad. Und nicht zuletzt, fügt er schmunzelnd hinzu, sei die Tour mit dem Drahtesel von Vorteil für die eigene Gesundheit – gerade in seinem Alter.

Von Bastian Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr