Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Phantombild soll Räuber überführen

Phantombild soll Räuber überführen

Mit einer Phantomzeichnung sucht die Altenburger Krimi- nalpolizei jetzt nach einem Räuber, der bereits am 12. Dezember das Haushaltwaren-Fachgeschäft Eichler am Altenburger Kornmarkt überfallen hatte (OVZ berichtete).

Voriger Artikel
"Schade um Zeit und Mühe": Gastronomen beklagen ruinösen Wettbewerb
Nächster Artikel
Führung mit Heiratsantrag im Friseursalon Altenburg

Zeichnung: Polizei

Altenburg. Phantombild

soll Räuber überführen

Zwei bisher unbekannte Täter betraten damals gegen 15.30 Uhr das Geschäft. Einer verwickelte eine 54-jährige Verkäuferin in ein Gespräch. Als beide zur Kasse gingen, trat der zweite Täter hinzu. Unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes forderte er Bargeld. Beide Täter griffen selbst in die Kasse und flüchteten mit der Beute. Nach früheren Informationen soll es sich dabei um einen mittleren dreistelligen Betrag handeln. Der Fluchtweg eines Mannes führte durch den benachbarten Drogeriemarkt Müller. Danach verlor sich die Spur, die eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Das Fachgeschäft war schon im Juni 2011 heimgesucht worden. Damals hatten Täter im Vorbeigehen aus der Auslage einen Metallständer mit zehn bis zwölf Schweizer Taschenmessern im Wert von etwa 400 Euro gestohlen.

Die beiden Männer werden nun wie folgt beschrieben: Scheinbares Alter circa 20 bis 25 Jahre, ungepflegtes Äußeres. Einer der beiden war etwa 1,60 Meter groß, trug schwarzes, kurzes Haar, einen Drei-Tage-Bart und hatte eine Narbe am Hals. Er war komplett schwarz bekleidet und von schlanker Gestalt. Der andere Täter war etwa 1,80 Meter groß, von kräftiger Gestalt und trug eine graumelierte Jacke. Einer der beiden hatte außerdem einen weißen Rucksack oder Beutel bei sich.

Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt oder zu den Tätern geben können, sich zu melden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Altenburg, ☎ 03447 481402, Fax 03447 481402 oder per E-Mail: kps-altenburg@t- online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr