Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Piraten üben Selbstkritik und wählen neuen Vorstand
Region Altenburg Piraten üben Selbstkritik und wählen neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 20.01.2013
Altenburg

Der Kreisverband der Piratenpartei hat eine kritische Bilanz des ersten Jahres seines Bestehens gezogen. "Wir haben stark angefangen, sind dann aber auch steil wieder nach unten gegangen", sagte der stellvertretende Kreischef Jörg Burkhardt (41) am Sonnabend im Altenburger Szenelokal Brühl 7 und brachte damit die mehrheitliche Meinung der Mitglieder auf den Punkt. "Es gab viele Querelen, die im Juni zu einer Hauptversammlung führten, bei der wir fast den Vorstand erneuern mussten." Man habe zwei Beisitzer gewählt, die die Führungsriege entlasten sollten, was nicht geschehen sei. "Wir haben viel erreicht, aber auch viel totgeredet, müssen künftig an einem Strang ziehen."

Unter anderem wegen des zeitweisen Abtauchens der beiden bisherigen Vorstandsbeisitzer Olivia Then und Mirko Baumgarten hatten sich die zum Kreisparteitag anwesenden neun Piraten bereits vor der Vorstandswahl und den Tätigkeitsberichten der Kreisführung auf eine Änderung der Satzung geeinigt. Demnach muss der Vorstand künftig aus drei Mitgliedern bestehen, kann aber bei Bedarf um einen politischen Geschäftsführer und einen Generalsekretär sowie bis zu vier Beisitzer erweitert werden. Auf Letztere verzichtete man für die nächste einjährige Amtsperiode.

Die Tätigkeitsberichte des alten Vorstandes beschränkten sich - so weit anwesend - auf das Errichten einer Grundstruktur und die Aufzählung von Teilnahmen an parteiinternen wie -externen Veranstaltungen. Bemerkenswert war neben der von allen Führungsmitgliedern vorgetragenen Kritik am fehlenden Engagement der Partei-Mitglieder im zweiten Halbjahr 2012 einzig die Ankündigung des Vorsitzenden Daniel Brumme (38), aus beruflichen Gründen nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung zu stehen.

Dafür kandidierte der Bankkaufmann jedoch als Schatzmeister und wurde mit acht Ja- und einer Nein-Stimme gewählt. "Da bin ich Fachmann und kenne mich aus", kommentierte er seine Wahl. Damit übernimmt er den Posten von Jessica Förster (25), die überraschend mit demselben Ergebnis zu Brummes Nachfolgerin gekürt wurde. Die knappste Abstimmung erlebte der stellvertretende Vorsitzende Jörg Burkhardt mit fünf Ja- und drei Nein-Stimmen bei einer Enthaltung. Die größte Zustimmung erreichte Holger Peckmann (45) bei seiner Wiederwahl zum politischen Geschäftsführer. Die 100-Prozent blieb dem neuen Generalsekretär Mirko Baumgarten (26) hingegen versagt. Der Nachfolger von Micha Englisch (18), der verzichtete, weil er nach dem Abitur woanders studieren wird, kam auf sechs Jas bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung. Aber erst, nachdem er sich Nachfragen gefallen lassen musste, ob er sich der neuen Aufgabe gewachsen fühlt.

Übrigens gab es für keinen der Posten Gegenkandidaten. Im Anschluss bekräftigten mehrere Mitglieder der Basis nochmals die Kritik am Engagement und diskutierten, wie es weitergehen soll. Konkretisiert werden sollen die Themen und Aktionen der nächsten Monate auf einem Sonderstammtisch am Mittwoch (20 Uhr, Brühl 7). Die neue Kreischefin weiß jedenfalls, was fehlt: "Die Basis braucht Motivation, darum werde ich mich kümmern." Schaffen wolle sie das durch konkrete Mitmach-Angebote und persönliche Ansprache. "Erster Anknüpfungspunkt ist das Thema Barrierefreiheit in Altenburg."

-Kommentar

Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Auffahrunfall am Freitag gegen 17.35 Uhr in der Kauerndorfer Allee ist eine 19-Jährige verletzt worden. Eine 18-Jährige fuhr mit ihrem Suzuki auf einen vor ihr stehenden Skoda und schob diesen auf einen ebenfalls haltenden Renault.

20.01.2013

Das Mekka der besten Tischtennisspieler Thüringens befand sich am Wochenende im Goldenen Pflug. Denn dort wurden die Landesmeister bei den Frauen und Männern ermittelt.

20.01.2013

Das Staunen stand Edith Rath ins Gesicht geschrieben, als sie mit dem OVZ-Blumenstrauß des Monats überrascht wurde. "Das hätte ich nicht erwartet.

18.01.2013