Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei-Nachrichten: Mehrere Brände, trotzdem ruhige Silvesternacht
Region Altenburg Polizei-Nachrichten: Mehrere Brände, trotzdem ruhige Silvesternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 01.01.2013
Anzeige
Altenburg/Schmölln

Mit Alkohol ins neue Jahr gesteuert

Gegen 2.40 Uhr ergab in der Schmöllner Sommeritzer Straße ein Atemalkoholtest bei einer 50-jährigen Skoda-Fahrerin 0,74 Promille.

Fernseher gestohlen

Schmölln. Zwischen Rucksack und Rücken hat ein Mann am Sonnabend einen Fernseher versteckt und ist damit gegen 7 Uhr schnellen Schrittes aus dem Netto-Markt in der Bergstraße gegangen. Das Gerät der Marke Telefunken hat einen Wert von 179 Euro.

Altenburg (jw). Vermutlich durch Feuerwerkskörper ist am Neujahrsmorgen in der Altenburger Heinrich-Heine-Straße 61 ein Balkon in Brand geraten. Ein Weihnachtsbaum hatte Feuer gefangen, das auf die Plastik-Balkonabtrennung übergriff. Die Altenburger Berufsfeuerwehr hatte gegen 0.25 Uhr das Feuer schnell gelöscht. Personen wurden nicht verletzt, jedoch mussten mehrere Mieter des Hauses ihre Wohnungen wegen der starken Rauchentwicklung vorübergehend verlassen.

Das war nach Angaben der Feuerwehr der schwerste Vorfall in der Silvesternacht. Unter anderem mussten die Feuerwehren noch zu Heckenbränden ausrücken, zu denen es vermutlich ebenfalls durch Feuerwerk in Ponitz, Ehrenberg, Kriebitzsch und Grünberg gekommen war. "Aber oft hatten Anwohner die Flammen schon selber gelöscht", so ein Feuerwehrsprecher. Auch Kreisbrandmeister Eiko Müller, in der Nacht im Bereitschaftsdienst, berichtete von einem ruhigen Silvester.

Ähnliches ist von der Polizei zu hören. "Es war sehr friedlich und lief in geordneten Bahnen", berichtete Raik Bölke von der hiesigen Inspektion. Natürlich sei es hier und da zu Auseinandersetzungen zwischen angetrunkenen Feiernden gekommen. "Aber das hielt sich im Vergleich zu normalen Nächten absolut in Grenzen."

In Schmölln hatten in der Nacht zum Sonntag Unbekannte versucht, in den Feuerwerkscontainer im Kaufland einzubrechen. Beute konnten die Diebe aber nicht machen. Am Neujahrstag gegen 1.10 Uhr wurde mittels explosiver Stoffe ein Glascontainer in der Rositzer Goethestraße zerstört. Es entstand ein Sachschaden von 1100 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer sich nach den Weihnachtsfeiertagen nach Spaß, Bewegung und Geselligkeit sehnt, für den gibt es im Landkreis am 27. und 29. Dezember traditionell eine feste Anlaufstelle: Die Wieratalhalle in Ziegelheim.

01.01.2013

Im Supermarkt in der Kauerndorfer Allee hat am Donnerstag ein Detektiv zwei Ladendiebe erwischt. Ein 22-Jähriger entwendete gegen 7 Uhr ein Handy im Wert von 30 Euro.

28.12.2012

Die literarischen Salons mit den Lesungen der Theaterschauspieler sind angenehme Vergangenheit. Die Schnuphase'sche Buchhandlung hingegen pflegt das literarische Salonleben mit Altenburger Autoren.

28.12.2012
Anzeige