Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei-Nachrichten
Region Altenburg Polizei-Nachrichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 07.12.2012
Anzeige
Regis-Breitingen

Fahrkarten-Automat gesprengt

(jw). Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag versucht, den Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Regis-Breitingen aufzusprengen. Allerdings wurde die Tat erst gestern Vormittag der zuständigen Bundespolizei in Leipzig gemeldet. Die ließ zur Spurensicherung und als Vorsichtsmaßnahme den Bahnhof und die Bahnstrecke komplett sperren.

Es sei nicht auszuschließen gewesen, dass noch Sprengstoffreste am oder in dem Automaten sind, so Jens Damrau von der Bundespolizei in Leipzig. Die Sperrung dauerte gestern von 9.45 Uhr bis 11.05 Uhr. Zu den Hintergründen ermittelt jetzt die sächsische Polizei. Den Sachschaden beziffert Bahnsprecher Jörg Böhnisch im "mittleren fünfstelligen Bereich".

Sechs Züge waren von der Streckensperrung betroffen, informierte Böhnisch weiter. Zwei Regionalzüge von und nach Altenburg fielen komplett aus, zwei blieben unterwegs stehen und zwei hatten Verspätungen. Von den Verspätungen waren auch zahlreiche Pendler von und nach Altenburg betroffen. Kurzzeitig wurden Busse als Schienenersatzverkehr eingesetzt.

In Graben gerutscht

Altenburg. Mit der Achse in den Graben gerutscht ist ein Tanklastzug am Donnerstag gegen 12.40 Uhr, als der 50-jährige Fahrer zwischen Mockern und der Ortsumfahrung von der B 93 auf die Bundesstraße 7 in Richtung Leipzig auffahren wollte und in einer Kurve von der Straße abkam. Der leere Tanklaster wurde dabei an der Sattelzugmaschine beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fotos, Skizzen, selbst gemalte Bilder - fast 40 Vorschläge für einen Brunnen auf dem Markt der Skatstadt sind in den zurückliegenden Wochen und Monaten beim Altenburger Heimatverein eingegangen.

07.12.2012

Irgendwie kam Winfred Kumbera die Situation spanisch vor. Als gestern eine junge Frau bei ihm klingelte und fragte, ob er ein Zeitschriftenabo abschließen wolle, wovon ein Teil dem Verein Aufbau Altenburg zugute komme, beschlich ihn ein ungutes Gefühl.

07.12.2012

Ein wenig angesäuert wirkte ZFC-Trainer Holm Pinder schon, als ihn die Nachricht von der Absage des letzten Hinrundenspieles bei Optik Rathenow erreichte.

07.12.2012
Anzeige