Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei-Nachrichten
Region Altenburg Polizei-Nachrichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 13.12.2012
Schmölln

Rentnerin überfallen und ausgeraubt

Nachdem sie dieses in ihre Handtasche gesteckt hatte, ging sie weiter auf der Alexander-Puschkin-Straße. Plötzlich kam von hinten eine unbekannte weibliche Person angerannt und entriss der 83-Jährigen ihre Handtasche mit dem Bargeld. Eine zweite weibliche Person kam hinzu, und beide rannten dann Richtung Bachstraße davon. Nach wenigen Metern wurden die Handtasche und die geleerte Geldbörse auf die Straße geworfen. Anschließend rannten die Täterinnen weiter in Richtung Sommeritzer Straße/Crimmitschauer Straße. Die 83-Jährige wurde nicht verletzt.

Die Kriminalpolizeistation Altenburg sucht in diesem Zusammenhang zwei Spendensammlerinnen. Am Montag standen die zwei jungen Frauen vor beziehungsweise im Vorraum der Sparkassenfiliale mit Spendenlisten und Sammelboxen. Diese Frauen mit südosteuropäischem Erscheinungsbild stehen im Zusammenhang mit dem Raub.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, ☎ 03447 4710 oder per E-Mail: pi.altenburger-land.pdg@polizei.thueringen.de

Gegen Baum gefahren

Schmölln. Circa 5000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall gestern, 4.55 Uhr, auf der Crimmitschauer Straße entstanden. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Ford die Crimmitschauer Straße stadtauswärts. Nach einer Linkskurve am Ortsausgang kam der PKW wegen nicht angepasster Geschwindigkeit an die winterlichen Straßenverhältnisse nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Verletzt wurde niemand. Der PKW musste abgeschleppt werden.

An Lichtmast geprallt

Starkenberg. Wegen Glätte ist ein 73-Jähriger mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Lichtmast geprallt. Er befuhr am Dienstagnachmittag in Starkenberg die Straße An der Mühle. Der Mann blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von insgesamt rund 4600 Euro.

Mit Schild kollidiert

Schmölln. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort hat die Polizei eingeleitet. Bereits am Dienstagvormittag war ein unbekannter Fahrer mit seinem LKW auf der Straße Am Kellerberg unterwegs. Aufgrund der winterlich glatten Fahrbahn kam er nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Anschließend verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle, ohne Angaben zu machen. Am Verkehrszeichen entstand Schaden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kirchgemeinde Dobraschütz-Wernsdorf ist in dieser Woche mit der Plakette "Lebensraum Kirchturm" des Naturschutzbundes (Nabu) Altenburger Land ausgezeichnet worden.

13.12.2012

Ab morgen ist alles besser. Diese Nachricht wünschen sich die Zschernichener Bürger mit Blick auf den Acker, von dem aus im Sommer eine Schlammlawine das Dorf überschwemmte (OVZ berichtete).

13.12.2012

Es führt kein Weg daran vorbei: Das Land überträgt zum Jahreswechsel die Verantwortung für die Altlasten des ehemaligen Teerwerks Rositz an den Landkreis.

13.12.2012