Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei findet zufällig Cannabis-Plantage in Gößnitz
Region Altenburg Polizei findet zufällig Cannabis-Plantage in Gößnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 20.10.2017
Circa sieben Kilogramm Betäubungsmittel wurden sichergestellt (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Gößnitz

Eine Cannabisplantage ist am Mittwoch in Gößnitz aufgeflogen. Als Polizeibeamte am Nachmittag zur Wohnadresse eines Gesuchten fuhren, um einen Haftbefehl zu vollstrecken, trafen sie dort lediglich dessen 55-jährigen Vater an. Gleichzeitig stellten die Beamten im Haus eine Vielzahl zum Teil bereits getrockneter Cannabispflanzen fest, woraufhin in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung des Wohnhauses und des Grundstückes veranlasst wurde. Dabei wurden weitere Cannabispflanzen in verschiedenen Zimmern und im Garten entdeckt. Der 55-Jährige wurde vorläufig festgenommen und die circa sieben Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt. Der per Haftbefehl gesuchte 29-jährige Mann wurde allerdings nicht angetroffen.

Während des Einsatzes tauchte zudem ein 54-jähriger Mann an der Wohnadresse auf. Dieser führte mehrere verbotene Gegenstände, darunter ein Butterflymesser, mit sich, welche sichergestellt wurden. Ob der 54-Jährige im Zusammenhang mit dem polizeilichen Einsatz steht, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen, teilte die Polizei mit.

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Häufiges und teures Leeren der Klärgrube des Sportlerheims in Lohma ist die Übergangslösung, um die Einrichtung nicht schließen zu müssen. Damit können fürs erste auch alle geplanten Feiern und Veranstaltungen in dem Gebäude durchgeführt werden. Der Streit um die Nutzungsrechte der Abwasserleitung geht derweil weiter.

04.04.2018

„Wir konnten vier Jahren lang den Bierpreis konstant halten, doch vor dem Hintergrund der allgemeinen Entwicklung ging das nicht mehr“, erklärt Bastian Leikeim,Geschäftsführer der Altenburger Brauerei. Deshalb werden ab 1. Januar die Biere aus seinem Haus teurer werden. Er rechnet mit drei bis fünf Cent pro Flasche. Wieviel genau, sei aber Sache des Handels.

22.03.2018

Schon seit Tagen sinkt der Wasserstand im Großen Teich in Altenburg. Grund ist das an diesem Wochenende bevorstehende Abfischen des Gewässers. Sonnabend und Sonntag steht das 5. Fischgeflüster auf dem Programm.

19.10.2017
Anzeige