Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei stellt Cannabis-Pflanzen in Schmölln sicher
Region Altenburg Polizei stellt Cannabis-Pflanzen in Schmölln sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 03.07.2018
Die Polizei hat fünf Töpfe mit Cannabis-Pflanzen entdeckt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Schmölln

Am Montagnachmittag wurde die Polizei darüber informiert, dass sich im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Seyfarth-Straße mehrere Cannabis-Pflanzen befinden sollen. Insgesamt stellten die Beamten vor Ort fünf Töpfe der Pflanzen sicher.

Der 31-jährige Pflanzenbesitzer konnte nicht in seiner Wohnung angetroffen werden. Bei einer durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dem 31-Jährigen wurden weitere Drogenutensilien gefunden, teilte die Polizei mit. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gewerbegebiet Poststraße in Altenburg bekommt weiteren Platz für Firmenansiedlungen. Dazu saniert die Stadt ab Herbst dieses Jahres die 1,3 Hektar, auf denen sich einst das Nordbad befand. Eine entsprechende Fördermittelzusage des Landes Thüringen liegt nun vor.

03.07.2018

Es waren vergleichsweise kleine Aktionen, doch die Wirkung vor Ort ist groß: In Tegkwitz und Göpfersdorf kümmerte sich der Nachwuchs um die Buswartehäuschen. Während in Tegkwitz Jugendliche mit Spachtel und Farbe zu Werke gingen, beteiligten sich Göpfersdorfer Kinder an einem Ideenwettbewerb.

03.07.2018

Dass zukünftig wegen seiner Anordnung vom Montagnachmittag auch nicht mehr gelöscht werden kann, ist Bürgermeister Torsten Weiß (CDU) klar. Doch das Betreten des Lödlaer Forstes sei selbst für Rettungskräfte viel zu gefährlich und auch nicht vertretbar, begründet Weiß. Zuvor mussten die Brandschützer zwei Löscheinsätze fahren.

03.07.2018
Anzeige