Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei suchte vergebens nach zehn Schafen in Löbichau
Region Altenburg Polizei suchte vergebens nach zehn Schafen in Löbichau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 13.09.2016
Zehn Schafe galten zunächst als vermisst. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Löbichau

Ein 20-jähriger Mann setzte am Sonntag die Polizei davon in Kenntnis, dass von seiner Weide in Löbichau zehn Schafe entwendet worden seien. Da der elektrische Weidezaun umgebogen war, sei höchstwahrscheinlich von einem Diebstahl auszugehen, so der Besitzer. Die Ermittlungen brachten zunächst keinen Erfolg, teilte die Polizei weiter mit. Groß sei die Freude dann gestern beim Eigentümer der Schafe gewesen. Ein Bekannter habe ihn informiert, dass sich die Schafe etwa einen halben Kilometer entfernt in Beerwalde befinden. „Festzustellen bleibt, dass die Schafe sehr wahrscheinlich von Unbekannten aus der Weide herausgelassen wurden“, so Polizeisprecher Andreas Bart.

Von fp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Sonntag wird der 76-jährige Günter K. aus Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) vermisst. Die Polizeiinspektion Lauf, die darüber informierte, bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten. Der Mann äußerte, seine Heimatstadt Meuselwitz besuchen zu wollen.

14.09.2016

Im Prozess um Einbruchdiebstähle und Computerbetrug vor dem Geraer Landgericht hat der Angeklagte am Montag ausgesagt. Wie von seinem Anwalt angekündigt, gestand er dabei alle 14 angeklagten Taten. Im Rahmen der Beweisaufnahme stellte sich zudem heraus, dass Marcel N. die Behörden seit fast 16 Jahren massiv beschäftigt. Ein Ende ist noch nicht abzusehen.

12.09.2016

Aus Anlass seines 75. Geburtstages wurde am Sonntag im Altenburger Lindenau-Museum zu Ehren von Peter Schnürpel eine Ausstellung eröffnet, die neben Werken des Jubilars auch das seiner Freunde zeigt. Dem Altenburger Maler und Grafiker wurde zur Vernissage vor über 200 Gästen die „Medaille für besondere Verdienste“ des Landkreises verliehen.

12.09.2016
Anzeige