Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Polizei verfolgt flüchtenden Pkw auf einem Feld bei Gleina
Region Altenburg Polizei verfolgt flüchtenden Pkw auf einem Feld bei Gleina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 21.11.2017
Polizeieinsatz in Gleina.
Nobitz

Am Montag erhielt die Polizei Altenburg die Mitteilung darüber, dass ein Pkw Ford in Schlangenlinien und ohne amtliche Kennzeichen bei Gleina die Bundesstraße 7 in Richtung Schmölln unterwegs sei. Die Polizeibeamten stellten den betreffenden Pkw fest und forderten ihn zum Anhalten auf. Dieser Aufforderung kam der Pkw-Fahrer nicht nach und fuhr folglich von der Straße ab, entlang eines Feldweges. Nachdem er sich auf einem Feld zwischen Gleina und Illsitz festfuhr, konnte der 29-jährige Fahrer schließlich kontrolliert werden, wobei es hierbei zu Widerstandshandlungen kam. Weiterhin fanden die Beamten eine kleine Menge Drogen bei dem 29-Jährigen und stellten fest, dass dieser gleichzeitig nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der 29-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Altenburger Akkordeonorchester feiert sein 65-jähriges Bestehen auf seine Weise – mit zwei tollen Konzerten. Über 1100 Besucher lockten sie damit am Sonnabend in die Brüderkirche. Und sie holten sich Gäste wie den Volkschor Schmölln dazu. Eine besondere Ehre wurde dem Vorsitzenden des Orchester-Vereins Werner Osten zuteil.

21.11.2017
Altenburg Straßenbau und leerstehende Gebäude - Meuselwitz antwortet auf Wintersdorfer Fragen

Einen umfangreichen Fragenkatalog hatten die Wintersdorfer Ortsteilräte zum Besuch von Bürgermeister Udo Pick (BfM) vorbereitet, zahlreiche in ihren Augen umzusetzende Baumaßnahmen darauf vermerkt. Nun liegen die Antworten vor. Während es an einigen Stellen vorangeht, herrscht andernorts Stillstand.

21.11.2017

Erst wurde spekuliert, nun ist es Gewissheit: Der Weihnachtsmarkt der Meuselwitzer Kohlebahn im Lokschuppen wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Eine Entscheidung, die den Verantwortlichen nicht leicht fiel. Vor allem hohe Kosten und Personalsorgen hätten zur Absage beigetragen.

06.12.2017