Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Posaunenchor in der Bartholomäikirche zu Gast

Frühlingskonzert Posaunenchor in der Bartholomäikirche zu Gast

Zu einem Bläserkonzert hat die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Altenburg in die St.-Bartholomäikirche eingeladen. Lange vor Konzertbeginn am Sonnabend waren die Bankreihen belegt. Stühle wurden extra aufgestellt. Der Grund: Der Posaunenchor Altenburg unter Leitung von Thomas Leich war zu Gast.

Frühlingskonzert des Altenburger Posaunenchors in der voll besetzten Bartholomäikirche.

Quelle: Klaus Peschel

Altenburg. Zu einem Bläserkonzert lud am Sonnabend die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Altenburg in die St.-Bartholomäikirche ein. Lange vor 17 Uhr, dem Konzertbeginn, waren die Bankreihen belegt. Stühle wurden aufgestellt. Der Posaunenchor Altenburg unter Leitung von Thomas Leich wurde beim Einmarsch in die Kirche freudig begrüßt. Das Bläserensemble hat seine Anhänger schon über Jahrzehnte. Und der Posaunenchor hat seine Traditionen. Zu denen gehört das Frühlingskonzert.

In diesem Jahr stand es unter dem Motto „Die beste Zeit im Jahr ist mein“. Das „mein“ meint den Maien, den Wonnemonat. Denn im Maien, „da singen alle Vögelein“. So heißt es in einem Volkslied, dessen Text Martin Luther zugeschrieben wird. Diese Weise erklang zu Beginn des Konzertes. Der Maien zog sich durch das gesamte Programm. Zum Abschluss kam der Reformator Luther wieder zu Wort. Gemeinsam sang man „Ein feste Burg ist unser Gott“.

An der Orgel spielte Kirchenmusikdirektor Wolfram Otto aus Fraureuth. Er hatte seine Soloauftritte, spielte aber auch gemeinsam mit dem Posaunenchor. Drei Mal waren die Konzertbesucher aufgefordert, gesanglich mitzutun. Und das taten sie mit großen Freuden. Aufmerksamerweise war von der Kirchgemeinde vor dem Konzert gemeinsam mit dem Programm ein Textzettel verteilt worden. Das Repertoire war abwechslungsreich und anspruchsvoll.

Es umfasste sowohl Volksweisen zur Maienzeit, als auch Stücke namhafter Tonschöpfer – so von Henry Purcell, Johann Sebastian Bach, Jean Sibelius, Robert Schumann und Johannes Brahms. Nach der Sonate Nr. 3 für Orgel von Felix Mendelssohn Bartholdy erklang von gleichem Komponisten das Beati mortui für tiefes Blech. Nachdem der letzte Ton verklungen war, bekam der Posaunenchor verdienten Applaus auf offener Szene.

Nach gut einer Stunde neigte sich das Frühlingskonzert dem Ende zu. Es gab eine Zugabe, der noch lang anhaltender Applaus folgte. Die Zuhörer verließen die Bartholomäikirche mit der Gewissheit, die Bläsermusiken des Posaunenchors Altenburg sind aus dem kulturellen Veranstaltungsreigen im Frühjahr nicht mehr wegzudenken. Sie sind ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Altenburg. Die große Publikumsresonanz ist eine Beweis dafür.

Von Klaus Peschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr