Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Protest gegen Rot-Rot-Grün: Partei-Vize Kathrin Backmann-Eichhorn tritt aus SPD aus

Protest gegen Rot-Rot-Grün: Partei-Vize Kathrin Backmann-Eichhorn tritt aus SPD aus

Paukenschlag vor dem SPD-Parteitag übermorgen in Altenburg. Die stellvertretende Kreisvorsitzende Kathrin Backmann-Eichhorn (52) ist vorige Woche aus der Partei ausgetreten.

Voriger Artikel
Kunst auf Papier
Nächster Artikel
Nicht nur für Flüchtlinge ist Heimat auch Schicksal

K. Backmann- Eichhorn

Quelle: Mario Jahn

Das bestätigte die Luckaer Bürgermeisterin gestern auf OVZ-Nachfrage.

 

Sie begründet den Schritt mit dem geplanten Bündnis der Thüringer SPD mit Linken und Grünen. "Ich finde es nicht richtig, wenn sich drei Wahlverlierer zusammentun, um das Land zu regieren." Backmann war erst vor vier Jahren Parteimitglied geworden. Ihr Kreistagsmandat werde sie auf jeden Fall behalten, sagte sie.

 

Doch auch ohne den Verlust ihres Partei-Vizes steht der Kreisverband zumindest teilweise vor einem personellen Neuanfang. Auch Vorsitzender Dirk Schwerd (39) will für dieses Amt nicht mehr antreten, hieß es aus Parteikreisen. Unklar ist, ob der Altenburger Rechtsanwalt sich ebenfalls aus Ablehnung der neuen rot-rot-grünen Parteilinie zurückzieht, er war gestern für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Im Kreistag hatte Schwerd jedenfalls seit Jahren lieber die Nähe zur CDU und - als es sie noch gab - zur FDP gepflegt, als eine Kooperation mit der Linken-Landrätin Michaele Sojka (51) zu suchen und wenigstens für einen Vizelandrat der Partei zu werben. Den gab es sogar zu Zeiten eines CDU-Landrats.

 

Allerdings regt sich parteiintern auch Kritik am gesamten Erscheinungsbild der Osterländer SPD. So hatten sich maßgebliche Genossen vor dem Mitgliederentscheid klar gegen rot-rot-grüne Verhandlungen ausgesprochen, doch dann votierte die Basis des Landes mit 70 Prozent dafür. Auch gab es im Vorfeld keine Diskussion im gesamten Kreisverband über das umstrittene Bündnis. In Schwerds Amtszeit fallen zudem die Niederlagen bei der Bundestags- und Landtagswahl.

 

Als Nachfolger werden nun parteiintern beispielsweise der Juso-Chef und ehrenamtliche Vizelandrat Sven Schrade aus Schmölln, Altenburgs Ortsvereinsvorsitzender Norman Müller und der Altenburger Rechtsanwalt Frank Rosenfeld genannt. Günter Neumann

Günter Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Gabriele Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr