Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Publikum kommt bei den Königsklängen der Volksmusik aus dem Klatschen nicht mehr heraus

Publikum kommt bei den Königsklängen der Volksmusik aus dem Klatschen nicht mehr heraus

Bauernmarkt am Sonnabend, Brauereifest am Sonntag und "Königsklänge der Volksmusik" im Goldenen Pflug am Montag. Tausende von Besuchern auf dem Markt und auf dem Brauerei-Gelände sowie ein restlos ausverkauftes Haus bei den jungen Oberkrainern sowie Michael Klostermann und seinen Musikanten - das waren Beweise für die Feierfreudigkeit der Altenburger.

Michael Klostermann (M.) mit seinen Musikanten beim gefeierten Konzert im Goldenen Pflug.

Quelle: Jens Paul Taubert

Altenburg. Die ältere Generation hatte ihren großen Tag am Feiertag der deutschen Einheit. "Musik, die aus dem Herzen kommt, findet auch den Weg in die Herzen des Publikums", ist die Überzeugung von Orchestergründer Michael Klostermann, der mit seinen Berufsmusikern das Erbe der unvergesslichen Egerländer Blasmusik unter Leitung von Ernst Mosch angetreten hat und dafür neben vielen weiteren Erfolgen im Jahr 2008 Preisträger beim Grand Prix der Volksmusik in Luxemburg wurde. Zu den beliebtesten Volksmusikanten gehörten auch die Original Oberkrainer unter Leitung von Slavko Avsenik, deren junge Nachfolger seit rund 20 Jahren mit besinnlichen und humorvollen Melodien und Texten an ihr Heimatland Slovenien denken. Dass selbige und die böhmische Blasmusik unvergessen und hochaktuell sind, bewies der dankbare Beifall des Publikums.

Mit dem Siegertitel von 2008 "Vom Egerland bis Oberkrain" wurde das fast dreistündige Doppelkonzert durch beide Ensembles eröffnet. Dass man das bekannte "Trompeten-Echo" nicht nur blasen, sondern auch singen kann, war der Auftakt des von den Oberkrainern gestalteten Teils. Aus Trompete, Klarinette, Akkordeon, Tuba und Gitarre plus Sängerin Vera besteht die von den Vorgängern übernommene Besetzung, die sowohl im Satz als auch solistisch ihre Stücke vortrugen und mit zwölf Titeln die Vielseitigkeit der Avsenik-Nachfolger unter Beweis stellte.

"Der Charme des Wiener Walzers gepaart mit dem Temperament der Böhmischen Blasmusik", das ist die von Michael Klostermann als Erfolgsrezept aller Auftritte mit seinen Musikanten und der Tochter Julia als Sängerin auch in Altenburg dargebotene Programmfolge.

Alle Titel einzeln aufzuzählen, entspräche einer kompletten Hitliste dieses Genres. Die rund 900 Besucher hatten im wahrsten Sinne des Wortes "alle Hände voll zu tun", um bei der Folge von Ohrwürmern mitzuklatschen. Die Polka "Die Kapelle hat gewonnen", das bekannte böhmische Volkslied von den drei weißen Birken, ein Medley bekannter Melodien mit dem Egerländer Marsch im Sound der böhmischen Blasmusik, aber auch schneidige Märsche gehörten zum umfangreichen Repertoire.

Eine wichtige Aufgabe kommt bei den Doppelkonzerten dem Sprecher Hubert Achenbrücker, im Ensemble nur "Hubi" genannt, zu. Er erfüllte sie umfangreich, um als Moderator die einzelnen Darbietungen anzukündigen und die Solisten vorzustellen. Darüber hinaus nahm er als Conferencier die Gelegenheit wahr, humorvolle Anekdoten und aktuelle Politik aufs Korn zu nehmen und trotz der akustischen Probleme in der Mehrzweckhalle bei den Besuchern mit großem Beifall anzukommen.

Eberhard Heinze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr