Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Puschkinstraße wird nächstes Nadelöhr in Altenburg
Region Altenburg Puschkinstraße wird nächstes Nadelöhr in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 26.09.2018
In den nächsten zwei Wochen wird die Puschkinstraße in Altenburg zur Einbahnstraße, so dass der Verkehr nur stadtauswärts rollt. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Jetzt kommt es ganz dick in Altenburg: Neben der Geraer und der Leipziger Straße wird in den zweiwöchigen Herbstferien auch in der Puschkinstraße gebaut. Weil die dortigen Neubauten der Städtischen Wohnungsgesellschaft an Strom, Wasser und Co. angeschlossen werden, wird die verkehrsreichste Trasse der Skatstadt von Dienstag bis zum 13. Oktober zur Einbahnstraße, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Das heißt: Nur der Verkehr Richtung Schmölln fließt weiter wie bisher, jener Richtung Goldener Pflug wird über Schmöllnsche Vorstadt, Johannisgraben und Johannisvorstadt umgeleitet.

Weitere kleinere Straßen gesperrt

Angesichts der parallelen Sperrungen der Geraer und der Leipziger Straße (die OVZ berichtete) bleibt da in den Ferien nur: wegfahren. „Der Punkt ist der Schülerverkehr, der wegfällt“, sagte Rathaussprecher Christian Bettels. „Deswegen liegt beides in den Herbstferien.“ Zudem kommt es noch in einer Reihe von kleineren Straßen zu Behinderungen.

So ist die Poschwitzer Straße ab Montag bis 10. November wegen des Tauschs von Trinkwasserleitungen zwischen Richard-Wagner-Platz und Christian-Friedrich-Witt-Straße dicht. Die Zufahrt zu letzterer und zur Gartenanlage führt solange über das Gewerbegebiet Am Weißen Berg.

Wegen eines Krans an der Brüderkirche ist am Freitag bis Mittag weder der Vorplatz noch die Brüdergasse befahrbar. Letztere wird auch am Montag gesperrt sein, weil an einem Haus Beton- und Deckenplatten montiert werden. Auch ist der Waldring auf Höhe der Hausnummer 5 im Ortsteil Ehrenberg wegen einer Havarie bis 8. Oktober gesperrt.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Integrationsmanager des Altenburger Landes heißt Andreas Strahlendorf. Der 48-Jährige tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Ivy Bieber an, die das Landratsamt Ende Juni auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

26.09.2018

Im Juni vergangenen Jahres wurde im Jobcenter Altenburger Land die elektronische Akte einführt. Tonnenweise Papier wurde dadurch abgeschafft. Doch nun lähmt eine Technikpanne sämtliche Jobcenter im Bundesgebiet – mit Auswirkungen auch für viele Arbeitslose im Landkreis.

26.09.2018

Am Dienstag ist es bei Schmölln (Kreis Altenburger Land) zu einer Streifkollision zwischen zwei Lastwagen gekommen, wobei einer der Lkw-Fahrer verletzt wurde. Der zweite Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

26.09.2018