Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Radballer haben alle Ziele erreicht
Region Altenburg Radballer haben alle Ziele erreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 03.04.2012
Mike Schroeter und Felix Dollmanski beim 10:2 gegen die Mannschaft aus Saalfeld.
Anzeige
Altenburg

Am letzten Spieltag in der Radball-Oberliga ging es für die Mannschaften vom SV Blau-Gelb Ehrenberg um viel. Mike Schroeter und Felix Dollmanski würden mit einer guten Leistung um den Aufstieg in die zweite Bundesliga spielen, Ehrenberg III mit Patrick Hecht und Ingo Fröhling könnte mit einer Verbesserung auf Platz fünf der Tabelle im April bei der Landesmeisterschaft antreten.

Die Ziele waren klar gesteckt und das Duo Schroeter/Dollmanski zeigte in Ehrenberg vom ersten Spiel an seine Aufstiegsambitionen. Mit einem Torverhältnis von 35:6 in fünf Spielen waren die beiden die überragende Mannschaft des Tages. Auch Hecht und Fröhling erfüllten ihr Soll und kletterten mit drei Siegen auf den erhofften fünften Platz - auch, weil Konkurrent Stadtilm III beim parallel stattfindenden Spieltag in Ilfeld patzte und nur vier Punkte holte.

Nur Ehrenberg IV mit Maik Etzold und Jens Fröhling schien am Sonnabend nicht den besten Tag erwischt zu haben. Das Team kam nicht über zwei Niederlagen, ein Unentschieden und einen Sieg hinaus. Der Vorsprung in der Tabelle betrug schon vor dem Spieltag zwölf Punkte zu Platz fünf, sodass nur noch die Möglichkeit bestand, nach oben zu klettern. Doch die Ehrenberger nutzten ihre Chance nicht.

Am Ende war Trainer Dieter Rademann dennoch zufrieden mit der Leistung seiner drei Mannschaften. "Wir haben unser Ziel erreicht, uns mit allen Mannschaften für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren. Das freut mich natürlich sehr." Am 28. April fahren die Teams nach Gotha und spielen dort erstmals den Landesmeistertitel in einem separaten Turnier aus. Bisher war der Tabellenerste der Oberliga auch gleichzeitig Landesmeister.

Für Schroeter und Dollmanski steht im Mai die Qualifikation für die zweite Bundesliga an. "Ich denke, wir haben in dieser Saison gezeigt, dass wir in Thüringen gut da stehen. Aufgrund von Beruf und Studium können viele nicht immer trainieren, deshalb ist die Leistung hoch zu bewerten", resümiert Rademann.

Monique Pucher

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg (E.P.). Zuletzt war sie in der LVZ-Autorenarena zur Leipziger Buchmesse live zu erleben - die Schriftstellerin, Journalistin und Fernsehautorin Else Buschheuer.

03.04.2012

Eigentümer von großflächigen Häusern oder Bauernhöfen müssen sich dieses Jahr auf höhere Wasser- und Abwasser-Kosten einstellen. Aber auch die Kommunen werden durch die Änderungen der Gebührensatzungen, die der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL) Ende vergangener Woche auf seiner Mitgliederversammlung in Wilchwitz beschlossen hat, stärker zur Kasse gebeten.

02.04.2012

Oberbürgermeister Michael Wolf hat auf die zunehmend massiven Forderungen, den Modepark Röther zu verhindern, mit einer faustdicken Überraschung reagiert: Er will die Bürger über die Neuansiedlung entscheiden lassen.

02.04.2012
Anzeige