Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Radler gestürzt: Polizei sucht Unfallflüchtigen in Meuselwitz
Region Altenburg Radler gestürzt: Polizei sucht Unfallflüchtigen in Meuselwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 11.03.2018
Die Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Meuselwitz

 Am Donnerstag fuhr ein Radfahrer (32) gegen 15 Uhr am rechten Fahrbahnrand des Penkwitzer Weges in Richtung Bebelstraße, als er sehr dicht von einem bislang unbekannten Pkw überholt wurde. Der Pkw touchierte dabei den Lenker des Fahrrades, so dass der Radler zu Fall kam, gegen die Mauer der Bahnunterführung prallte und sich am Arm verletzte.

Der Pkw setzte seine Fahrt fort. Die Ermittlungen zur Unfallflucht laufen. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon: 03447/4710.

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teilzeit- und Minijobs bringen massive Einbußen bei Lohn und Rente. Und sie sind im Altenburger Land eine echte Frauendomäne. Drei von vier dieser Anstellungsverhältnisse seien weiblich besetzt, berichtet die Gewerkschaft NGG. Das hat Folgen.

09.03.2018

Die erste von insgesamt sieben Expositionen des Jahres 2018 ist im Altenburger Lindenau-Museum eröffnet worden. Am Donnerstagabend wurde die Sonderschau „Berliner Blätter – Aus der Sammlung Volker Sachse“ erstmals der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Sie soll Impressionen aus dem Berlin vom Anfang des 20. Jahrhunderts vermitteln.

15.04.2018

Noch ist nichts klar in Sachen Fusion mit Nobitz. Das Thema Zusammenschluss mit der Gemeinde Nobitz steht am Dienstag erneut zum Beschluss zur Gemeinderatssitzung in Langenleuba-Niederhain. Ab 19 Uhr soll im Säulensaal des Rittergutes entschieden werden, ob Niederhain nun freiwillig zu Nobitz geht oder nicht.

12.03.2018