Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Räuberischer Diebstahl in Altenburger Supermarkt
Region Altenburg Räuberischer Diebstahl in Altenburger Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 14.04.2016
Die Polizei nahm in einem Altenburger Supermarkt einen Mann vorläufig fest. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Altenburg

Im Edeka-Supermarkt in der Altenburger Dr.-Wilhelm-Külz-Straße wurde am Mittwoch gegen 13.50 Uhr ein 28-Jähriger beim Ladendiebstahl gestellt. Er wollte mit neun Flaschen Bier, die er in seinen Rucksack verstaut hatte, ohne zu bezahlen den Markt verlassen. Nachdem er durch das Personal angesprochen wurde, wehrte er sich, schlug um sich und versuchte, sich loszureißen. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, teilte die Polizei mit.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Ortsteil Zschaschelwitz von Windischleuba ist am Mittwochabend ein Personenkraftwagen ausgebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden, teilte Polizeisprecher Sebastian Hecker am Donnerstag mit. Das Feuer war bei Flexarbeiten an dem Fahrzeug ausgebrochen. Offenbar hatten Funken eine Kraftstofflache entzündet.

14.04.2016

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat am Mittwoch die Schirmherrschaft für das erste energieautarke Haus im Altenburger Land übernommen. Mit der VR-Bank tritt außerdem erstmals in ganz Deutschland ein Kreditinstitut als Bauherr für ein solches Gebäude auf, das ohne Strom, Gas oder Heizöl auskommt.

14.04.2016

Der Botanische Erlebnisgarten in Altenburg steht nicht nur unter Denkmalschutz. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes mit seinen teilweise seltenen Pflanzen und Gehölzen und wegen seiner ganzen Anlage ein grünes Kleinod. Aber jetzt droht ihm das Aus. Wieder einmal, weil der für den Erhalt des Gartens gegründete Förderverein nicht weiß, wie die elfte Saison gestemmt werden soll.

14.04.2016
Anzeige