Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Riesige Agave blüht in Klausa
Region Altenburg Riesige Agave blüht in Klausa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 04.08.2017
In Klausa steht derzeit eine Agave in ihrer finalen Blüte. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Klausa

Nicht wenige Passanten, die dieser Tage an der Gärtnerei Mahler in Klausa vorbeikommen, verharren staunend. Und immer mit Blick nach oben. Denn im Eingangsbereich der Familienfirma steht derzeit eine mächtige Agave in voller Blüte. „Und die Blüte kommt auf rund sechs Meter Höhe“, sagt Junior-Chef Sebastian Mahler mit sichtlichem Stolz.

Nicht umsonst heißen die ursprünglich in Amerika beheimateten Agaven auch umgangssprachlich bezeichnet Jahrhundertpflanze. Denn die zur Familie der Spargelgewächse gehörenden Agaven zeichnen sich durch eine außerordentliche Langlebigkeit aus. Und nachdem sie einmalig geblüht haben, sterben sie in der Regel ab.

„Klar ist jetzt bei uns schon ein wenig Wehmut dabei, weil unsere Agave einfach zum Geschäft gehört und jetzt nach der Blüte stirbt“, sagt Sebastian Mahler. Sein Großvater, Manfred Mahler, bekam die Pflanze im Jahr 1960 von der Klausaerin Frieda Pester geschenkt. „Schon damals war sie fünf bis sechs Jahre alt, sodass sie jetzt insgesamt über 60 Jahre auf dem Buckel hat“, erzählt der Junior-Chef.

Im Laufe der Jahre ist die inzwischen auf ein stolzes Gewicht zwischen einer und anderthalb Tonnen kommende Pflanze zu einer Art Glücksbringer bei Mahlers geworden. „Wir haben sie ja auch gehegt und gepflegt und immer vor dem ersten Frosteintritt ins Gewächshaus gestellt, was zuletzt nur noch mit dem Radlader möglich war. Aber im Laufe der Jahre hat sie auch etliche Senker gebildet, sodass wir auch künftig eine Agave aufstellen können, die auch schon um die fünf Jahre alt ist“, sagt Mahler.

Zuletzt war im Landkreis das seltene Spektakel einer blühenden Agave im Sommer 2015 vor dem Rositzer Kulturhaus zu erleben. Dort wusste man allerdings nicht mehr so genau zu sagen, wie alt die Pflanze tatsächlich war. Möglicherweise wurde sie im einstigen Teerverarbeitungswerk als Setzling herangezogen. Oder der örtliche Apothekermeister übergab sie nach der Wende an die Gemeinde.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehren von Windischleuba, Pöppschen und Wilchwitz mussten gestern einen Feldbrand löschen. Gegen 17 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Rettungsleitstelle Gera.

07.08.2015

Nein, "90 - 20 - 10" ist kein neues Maß für die perfekte Figur oder ein Code für einen Tresor. Die Ziffern stehen für das diesjährige Motto des Vollmershainer Schalmeienvereins, das natürlich auch beim Jahresabschlusskonzert im Goldenen Pflug in Altenburg eine Rolle spielen wird.

07.08.2015

Anja Dallek ist als Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Rositz kürzlich wiedergewählt worden (die OVZ berichtete). Damit tritt die 39-Jährige ihre dritte Amtszeit an der Spitze der Verwaltung an.

07.08.2015
Anzeige