Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Rollendes Labor
Region Altenburg Rollendes Labor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 08.08.2015
Rollendes Labor: Mit diesem speziellen Mähdrescher wird auf einem Feld in Mockern das Korn geerntet. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige

Denn schon seit Jahrzehnten baut dort die Agrar T&P GmbH Mockzig zu Testzwecken verschiedene neu entwickelte Weizen- und Rapssorten an, um im Praxistest Ertrag, Qualität sowie Widerstandsfähigkeit gegen Pilz- oder Insektenbefall zu prüfen.

"In diesem Jahr haben wir insgesamt 35 verschiedene Sorten Winterweizen auf jeweils 25 Quadratmeter großen Parzellen angebaut", berichtet Reiner Hecht, der schon seit 30 Jahren für diese Feldversuche verantwortlich ist. "Darunter waren 25 Neuzüchtungen sowie zehn schon gängige Sorten", so der Experte weiter. Auftraggeber für diesen Versuch ist die Erzeugergemeinschaft Qualitätsgetreide Thüringen. "Allein von den Erträgen her ist dieses Jahr richtig gut", so der 73-Jährige.

Und die Neuzüchtungen, die Namen wie "Astoria", "Dichter" oder "Produzent" tragen, seien von den Erträgen her oftmals ergiebiger, als herkömmliche Sorten wie "Akteur", "Chevalier" oder "Potenzial".

Weshalb diese Feldversuche, einen weiteren Testanbau gibt es für Wintergerste sowie Raps in Thonhausen, bei den hiesigen Landwirten auf großes Interesse stoßen. "Klar sind Unternehmer immer auf der Suche nach der Sorte, die die besten Erträge auf ihren Äckern verspricht und die größtmöglichen Resistenzen gegen Schädlinge und Krankheiten hat", weiß Hecht.

Bevor das in Mockern geerntete Korn im Labor einer genaueren Analyse unterzogen wird, übernimmt der Mähdrescher quasi schon während der Arbeit etliche Tests per Computer. Beispielsweise werden schon bei dem Drusch der Wassergehalt sowie die Qualität des Korns, die so genannte "Tausend-Korn-Masse" bestimmt. Jörg Wolf

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht wenige Passanten, die dieser Tage an der Gärtnerei Mahler in Klausa vorbeikommen, verharren staunend. Und immer mit Blick nach oben. Denn im Eingangsbereich der Familienfirma steht derzeit eine mächtige Agave in voller Blüte. „Und die Blüte kommt auf rund sechs Meter Höhe“, sagt Junior-Chef Sebastian Mahler mit sichtlichem Stolz.

04.08.2017

Die Feuerwehren von Windischleuba, Pöppschen und Wilchwitz mussten gestern einen Feldbrand löschen. Gegen 17 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Rettungsleitstelle Gera.

07.08.2015

Nein, "90 - 20 - 10" ist kein neues Maß für die perfekte Figur oder ein Code für einen Tresor. Die Ziffern stehen für das diesjährige Motto des Vollmershainer Schalmeienvereins, das natürlich auch beim Jahresabschlusskonzert im Goldenen Pflug in Altenburg eine Rolle spielen wird.

07.08.2015
Anzeige