Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rositz: Altes Handwerk und Bauernmarkt

Rositz: Altes Handwerk und Bauernmarkt

Am Montag hat auf der Festwiese an der Rositzer Goethestraße das große Abbauen begonnen. Die 24. Rositzer Kirmes ist Geschichte. "Der komplette Abbau wird wohl die ganze Woche dauern", sagte Bürgermeister Steffen Stange (parteilos).

Voriger Artikel
Scharfes Echo aus Meuselwitz
Nächster Artikel
Landestheater Altenburg eröffnet Spielzeit

Der Bauern- und Handwerkermarkt lockt viele Besucher an.

Quelle: Mario Jahn

Er wirkte dabei ein wenig geschafft, aber auch traurig, dass vier ereignisreiche Festtage schon wieder vorbei sind. Aber er ist auch stolz: "Über 10 000 Besucher zur Kirmes und ein fast völlig störungsfreier Verlauf sind doch wirklich eine Marke."

Stichwort Zwischenfälle: Es gab in diesem Jahr nur zwei. Da bockte auf dem Rummel ein Besucher, wollte prompt ein Fahrgeschäft nicht verlassen, so dass die Polizei gerufen werden musste. Und Unbekannte haben die am Ortseingang aufgestellte große Strohpuppe, die passend zum Kirmesmotto 340 Jahre Ersterwähnung des Bergbaus in Rositz als Bergmann kostümiert war, ramponiert. "Das ist ärgerlich und wahrscheinlich das Werk Betrunkener. Aber angesichts der Größe unseres Festes sind diese negativen Zwischentöne doch verschwindend", so Stange.

Umso mehr, weil am Sonntag die Festwiese zum seit 2009 stattfindenden historischen Bauern- und Handwerkermarkt nochmals so richtig brummte. Andernorts klingen mehrtägige Feste am letzten Tag etwas entspannter aus, "bei uns haben sogar die Parkplätze nicht ausgereicht, und es gab auf der Wiese zeitweise kaum ein Durchkommen", sagte Stange und freute sich.

Kein Wunder angesichts der Vielzahl der aufgefahrenen Offerten zum Anschauen, Ausprobieren und natürlich zum Kaufen. "Alles in allem hatten wir dort 58 Stände vereint, an denen alte Handwerke wie ein Schmied, ein Zinngießer, Korbflechterei, Glasbläserei, Papiermacherei, ein Steinmetz und vieles mehr zu erleben waren", nannte Stange nur eine kleine Auswahl. Besonderheiten zu benennen, tat sich das Gemeindeoberhaupt etwas schwer. "Weil der Markt durchweg gelungen war." Aber dann erwähnte er doch die örtlichen Bergbrüder, die an ihrem Stand den Neugierigen zeigten, wie vor 200 Jahren Briketts - oder Nasssteine, wie sie damals hießen - entstanden. "Da wurde das diesjährige Kirmesmotto wunderbar weitergeführt."

Nach der Sause ist bekanntlich vor der Sause. Im Rositzer Gemeindeamt laufen nun schon die ersten Vorbereitungen für das kommende Jahr an, wenn die 25. und damit eine Jubiläumskirmes ansteht. "Wir wollen dann noch mal eine Schippe drauflegen und beispielsweise den Festumzug noch größer gestalten. Weitere Ideen gibt es einige, die aber erst diskutiert werden müssen", gab sich Stange bedeckt. Auf jeden Fall baut man bei den Vorbereitungen wieder auf die vielen Unterstützer und Sponsoren. "Die ermöglichen mit ihrem Engagement ja erst, dass wir so ein Event auf die Beine stellen können", bedankte sich der Bürgermeister.

Aus der Osterländer Volkszeitung vom 22.09.2015

Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr