Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rositzer Sammelbörse erweist sich als Publikumsmagnet

Erfolgsgeschichte Rositzer Sammelbörse erweist sich als Publikumsmagnet

Einmal mehr ist die Ostthüringer Sammelbörse in Rositz zum Publikumsmagneten geworden. Hunderte Interessenten stürmten am Sonntag das Kulturhaus Rositz. Dort boten 66 Händler aus dem ganzen Bundesgebiet Millionen von Dingen an.

Volles Kulturhaus: Die 66 Händler können sich vor Interessenten bei der 12. Rositzer Sammelbörse kaum retten.

Quelle: Mario Jahn

Rositz. Sage und schreibe 66 Händler präsentierten ihre Artikel von Briefmarken über Belege und Ansichtskarten bis zu Medaillen am Sonntag im Kulturhaus Rositz zur bereits 12. Großen Ostthüringer Sammelbörse. „Mittlerweile ist der Platz ausgereizt, jede Ecke und Nische ist mit Tischen ausgefüllt“, sagte Bürgermeister Steffen Stange (parteilos), der die Fäden der Veranstaltung in den Händen hielt.

Trotz des frühlingshaften Wetters, was viele Leute raus in die Natur zog, sind zahlreiche Besucher zur Börse gekommen, um zu stöbern, zu tauschen und zu kaufen. „Ich freue mich, dass der Erlös in den Heimatverein fließt und die Börse natürlich auch Rositz weiterhin über die regionalen Grenzen hinaus bekannter macht“, so Stange weiter. Denn die Händler kamen aus allen Ecken der Republik. Von Berlin, über Niedersachsen bis Bayern war alles vertreten. Die Börse liegt dem Bürgermeister sehr am Herzen. Denn er ist selbst, wie er verriet, leidenschaftlicher Sammler. Bevorzugt interessiert sich das Gemeindeoberhaupt für Ansichtskarten des Altenburger Landes.

Der Erzgebirgler Uwe Polster ist seit der ersten Rositzer Börse dabei. „Wir kommen gerne hier her, es ist etwas Besonderes für uns. Die Kundschaft ist immer nett und interessiert, da entstehen oft viele tiefgründige Gespräche“, erläutert der Annaberger und betont, dass ihm die Veranstaltung richtig viel Spaß macht und auch der Heimweg durchs Altenburger Land immer wieder eine Reise wert ist.

„Wir als Heimatverein organisieren die Veranstaltung und sind mit ungefähr 15 Mitgliedern dabei“, erzählt der Vorsitzende Andreas Günther. Er und seine Mitstreiter waren, wie bereits von der ersten Börse an, wieder in ihre Trachten gekleidet und kümmerten sich rührend um die Aussteller und Besucher – unter anderem mit heiß begehrtem selbst gebackenem Kuchen.

Doch nicht nur für das kulinarische Wohl sorgte die Truppe, sondern auch für das Drumherum, wie den Auf- und Abbau der Tische, der Parkplatzregulierung und vieles mehr. „Unsere Trachten kommen bei den Besuchern immer sehr gut an, und zeigen ihnen, dass wir sehr mit unserer Heimat verbunden sind“, meinte Günther und erzählt, dass viele Aussteller und Besucher vor allem gern nach regionalen Artikeln suchen.

„Wir haben auf einem Flyer gelesen, dass auch eine Kindertauschbörse hier stattfindet und das hat uns dazu angeregt, mal mitzumachen“, erzählt Mama Angelika Gerbig aus Altenburg. Ihr Sohn Tim trennte sich von alten Spielsachen, um sein Taschengeld aufzubessern. Denn er möchte gern ins Ferienlager fahren. „Besonders gut gingen die Bücher“, freut sich der Elfjährige, der schon wie ein kleiner Profi seine Artikel anpries.

Seit drei Jahren ist auch der gewerbliche Händler Falk Großmann aus Bautzen mit von der Partie in Rositz. Er reiste mit über einer halben Millionen Artikeln an. Dicke Alben voll mit Briefmarken, Münzen, Belegen und Postkarten. „Wir haben hauptsächlich verkauft, aber sind auch nie abgeneigt, wenn man sich mit dem Besitzer einig wird, gern interessante Artikel aufzukaufen“, erzählt der Profi der bundesweit auf Börsen und Messen unterwegs ist. „Wir kommen nach Rositz sehr gerne. Denn obwohl der Ort recht klein ist, kommen erstaunlicherweise übermäßig viele Besucher.“

Von Nicole Rathge-Scholz

Kulturhaus, Rositz 51.0215165 12.3736528
Kulturhaus, Rositz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr