Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Rositzer stoppen flüchtenden Ladendieb
Region Altenburg Rositzer stoppen flüchtenden Ladendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 14.01.2018
Die Polizei dankt zwei couragierten Rositzern. Quelle: LVZ
Anzeige
Rositz

Am Samstagvormittag wurde die Polizei wegen eines Ladendiebstahls zu einem Supermarkt in die Rositzer Goethestraße gerufen. Dort hatten sich zuvor aufregende Szenen abgespielt. Ein 33-jähriger polnischer Staatsangehöriger hatte seinen Rucksack mit Kosmetikartikeln vollgepackt, ohne diese zu bezahlen. Als die Warensicherungsanlage auslöste und die Kassiererin den Mann ansprach, ergriff er plötzlich die Flucht – die Halt-Rufe der Kassiererin gingen ins Leere. Allerdings wurden zwei andere Kunden, die am Ausgang des Marktes standen, aufmerksam. Die beiden Rositzer reagierten sofort, verfolgten den Ladendieb. Wie mitgeteilt wurde, konnten sie konnten den Polen einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Dieb wurde festgenommen und zur Dienststelle nach Altenburg gebracht. Die Polizei dankt den beiden Rositzern für ihre Zivilcourage.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburger Polizeibeamte haben bei einer Personenkontrolle gutes Gespür bewiesen. In der Nähe des Bahnhofs zogen sie rund ein Kilogramm Marihuana aus einem Rucksack. Der Träger der heißen Ware ist noch minderjährig.

14.01.2018

Am 20. Januar ist es soweit: Zum zweiten Mal nach 2013 steigt im Kulturhof Kosma ein Schaller-Ball der besonderen Art. Die gleichnamige Altenburger Tanzschule stellt ihren Ball des Jahres unter das Motto „Let’s Dance“. Angelehnt ans RTL-Original wagen sich Promis mit Profis aufs Parkett – und Joachim Llambi sitzt in der Jury.

14.01.2018

Gebietsreform, Heizkraftwerk und ein unerwarteter Todesfall: Leicht hatten es Bürger und Verwaltung in Lucka 2017 nicht. Dennoch blickt Bürgermeisterin Kathrin Backmann-Eichhorn im OVZ-Interview angesichts guter Finanzen optimistisch in die Zukunft und gibt Auskunft über künftige Pläne.

16.01.2018
Anzeige