Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Rotarier fördern ausgefallenes Jugendprojekt
Region Altenburg Rotarier fördern ausgefallenes Jugendprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 21.08.2012
Rotarier-Präsident Holger Sparbrod gestern bei der Oktoberfest-Ankündigung.

Dann heißt es "O zapft is" - und das alles für einen guten Zweck. Denn der Erlös der Sause kommt auch in diesem Jahr einem besonderen Hilfs-Projekt zugute. Das gab gestern Rotarier-Präsident Holger Sparbrod bekannt, der im Juli dieses Amt übernommen hatte.

Die Rotarier werden diesmal das Vorhaben Mehrgenerationen-Kochen mit insgesamt 5000 Euro fördern. Beheimatet ist das Projekt in der Pfarrscheune der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Nöbdenitz. Große Probleme, sich dafür zu entscheiden, hatte der Club indes nicht. Denn trotz eines Aufrufes gab es nur 14 Hilfsanträge, von denen lediglich zwei mit exakten Finanzierungsmodellen unterlegt waren und auch inhaltlich zu den Förder-Maximen der Rotarier passten, zeigte sich gestern Club-Mitglied und Bluechip-Chef Hubert Wolf etwas enttäuscht.

Das Nöbdenitzer Vorhaben überzeugte die Rotarier umso mehr. Geplant sind der Umbau und die Einrichtung einer Küche. Dort sollen in Gruppen jeweils vier bis fünf Jugendliche von älteren Menschen kochen lernen, und dabei mit den Grundlagen einer gesunden Ernährung mit wertvollen Produkten der Region vertraut gemacht werden. Die Nachfrage unter den Jugendlichen sei groß, heißt es in der Antragstellung der Kirchgemeinde. Neben dem Kochen sollen ebenso Jung und Alt an einen Tisch gebracht werden. Rotarier-Chef Sparbrod hob vor allem die Nachhaltigkeit und den Mehrgenerationen-Gedanken in einem ländlichen Raum hervor, womit auch der schleichenden Vereinsamung auf Dörfern entgegengesteuert werde.

Zum Oktoberfest soll die zu 100 Prozent abgesicherte Finanzierung gefeiert werden. Die Rotarierer werden wieder selbst eine bayrische Brotzeit auftischen und "uns bei der Bewirtung massiv ins Zeug legen", wie Hubert Wolf ankündigte. "Wir hoffen, dass die Gäste für den guten Zweck die eine oder andere Maß mehr trinken." Im Ticketpreis von 20 Euro sind ein halbes Hendl oder eine Haxn, eine Brez und ein Schnaps enthalten. Beginn ist 19 Uhr. Das Ende wurde von 23.30 Uhr auf ein Uhr nach hinten verschoben. Jens Rosenkranz

Der Kartenvorverkauf für das Oktoberfest startet am 6. September in der Brauerei, der Altenburger Touristen-Information und in Timmies Ticketshop.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast eine halbe Million Euro investiert das Landratsamt aktuell im Rahmen des üblichen Sommerferien-Bauprogramms in seine Schulen. Der über 30 Millionen Euro betragende Sanierungsstau in den insgesamt 33 Einrichtungen des Landkreises wird dadurch allerdings nicht kleiner.

21.08.2012

Das Marstall-Konzert findet in diesem Jahr in der Brüderkirche statt. Warum? Weil durch Bauarbeiten der ehemalige herzogliche Pferdestall als Konzert-Arena nicht zur Verfügung steht, Stadt und Landkreis zugleich aber nicht auf das Eröffnungskonzert zum Tag des offenen Denkmals verzichten wollten.

21.08.2012

Weißbach. Im Spiel des Weißbacher SV und der OTG 1902 Gera traten beide Teams urlaubsbedingt noch nicht mit dem stärksten Aufgebot an, aber lieferten sich ein Spiel, das offensiv ausgerichtet war, viele Chancen für beide produzierte und 2:2 endete.

21.08.2012
Anzeige