Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Rund um den Großen Teich wird gefeiert
Region Altenburg Rund um den Großen Teich wird gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:15 27.07.2017
Das erste Mal als Neuauflage: Das Park- und Teichfest in Altenburg im vergangenen Jahr. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Wer am Wochenende noch einen Ausflugstipp braucht, der sollte sich das Park- und Teichfest Altenburg rot in den Kalender schreiben. Vom 28. bis 30. Juli wird hier wieder ein volles Programm geboten. „Nachdem die Premiere letztes Jahr so gut angekommen ist, freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr noch mehr bieten können“, sagt Veranstalterin Andrea Mörstedt gegenüber der OVZ. Rund um den Großen Teich sorgen Rummel, buntes Markttreiben und ein musikalisches Bühnenprogramm für gute Stimmung.

Im vergangenen Jahr fand das Park- und Teichfest erstmalig seit 2009 wieder statt. „Viele Altenburger kennen das Fest noch von früher und verbinden damit natürlich auch viele tolle Erinnerungen“, so Mörstedt.

Was vergangenes Jahr angekündigt wurde, wird dieses Jahr in die Tat umgesetzt: Das Festareal wird vergrößert. „Es wird nicht nur eine Bühne auf dem Festplatz geben, sondern auch eine zweite am Park.“ Außerdem wird der Rummel erweitert – unter anderem mit einem Riesenrad.

Los geht das volle Programm am Freitag um 14 Uhr. Um 20 Uhr steigt auf der Bühne auf dem Festplatz und am Park eine ausgelassene Party mit Musik von verschiedenen Künstlern und DJs. Zum Abschluss des ersten Festtages erwartet die Besucher ein spektakuläres Höhenfeuerwerk.

Am zweiten Tag ist das Spektakel noch lange nicht vorbei. Ab 11 Uhr öffnen die Schausteller, ab 19 Uhr startet musikalische Unterhaltung auf der Bühne am Festplatz mit Live-Anna & The Rocks. Auf der Bühne am Park heizten DJs aus Altenburg den Gästen ein. Um 21.30 Uhr wird Schäfer Heinrich, bekannt aus der Sendung „Bauer sucht Frau“, auf der Bühne am Festplatz erwartet.

Zum Frühschoppen trifft man sich am Sonntag ab 10 Uhr. Auf den Bühnen stehen dann die Blaskapelle Altenburg, die Cheerleader von ZFC Cheers oder Meeta Girls Meerane. Am Nachmittag schließt das Programm mit einer Schlagerparty.

Bei der großen Veranstaltung soll aber nicht nur ausgelassen gefeiert werden, es soll auch etwas Gutes getan werden. „Wir haben uns in diesem Jahr eine kleine Spendenaktion ausgedacht“, erklärt Mörstedt. Auf dem Fest kann ein Button für zwei Euro erworben werden. Dieses Geld geht komplett an eine gemeinnützige Institution. „Welche Institution es wir, können die Leute selbst bestimmen.“ Auf der Facebookseite Park & Teichfest Altenburg läuft derzeit ein Umfrage. Im Rennen sind Oase Rositz, Inselzoo Altenburg, Kita Spatzennest und Kindergarten Schwalbennest. Die Abstimmung läuft noch bis Freitag, 28. Juli, um 23.59 Uhr.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Altenburg Jubiläum unter Kleingärtnern - Ein grünes Idyll mitten in Altenburg wird 90

Kleingartensparten hat Altenburg um die 70. Einige liegen inmitten der pulsierenden Stadt. Wie Günthers Gärten, die im kommenden Monat seit 90 Jahren besteht. Hier wurde beim Abriss eines Schuppens sogar etwas ganz Besonderes gefunden.

30.07.2017
Altenburg Angelfischereiverein Schnaudertal e. V. - Wildfischerei ist kein Kavaliersdelikt

Wildfischerei ist für Karl Heinz Bergner, Präsident des Angelfischereivereins Schnaudertal e. V., ein echtes Ärgernis. „In diesem Jahr kommt es besonders häufig zu Verstößen“, sagt er. Einer davon am Ententeich in Meuselwitz.

29.07.2017

Diesen Sonntagnachmittag werden viele Anwohner in Treben und Serbitz im Altenburger Land so schnell nicht vergessen. Ein Polizeieinsatz im Dorf versetzte sie in Aufruhr – und teilweise gar in Angst und Schrecken. Erst am Mittwoch meldeten die Beamten den Auslöser des Großeinsatzes: zwei flüchtige Männer.

26.07.2017
Anzeige