Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SG Motor/Lok trotz Niederlage zufrieden mit Test

SG Motor/Lok trotz Niederlage zufrieden mit Test

Nach einigen intensiven Trainingseinheiten in den letzten Tagen hat die SG Motor/Lok Altenburg im dritten Test die erste Niederlage einstecken müssen. Trainer Jens Wuttke zeigte sich am Samstagnachmittag trotz des 0:2 (0:1) des Fußball-Landesligisten gegen den FC Grimma nach einer insgesamt ordentlichen Leistung dennoch zufrieden.

Voriger Artikel
Auslaufmodell Schulhausmeister
Nächster Artikel
Beweislage inDrogenprozessimmer dünner

Kein Durchkommen: Christopher Lehmann und seine Mitspieler der SG Motor/Lok Altenburg bleiben zumeist an Grimmas Abwehrreihen hängen.

Quelle: Mario Jahn

Gegen den Sachsenligisten, der unter anderem mit dem erfahrenen Defensivakteur und ehemaligem Lok-Spieler Rico Engler auflief, sollte die Gestaltung des Offensivspiels nicht so einfach werden wie in den vorangegangenen Spielen. Dennoch schafften es die Skatstädter, dem insgesamt spielerisch auffälligeren Gegner einige Probleme zu bereiten. Grimma strahlte dennoch unter anderem durch einen Pfostentreffer nach einem Freistoß Gefahr aus (10.), meistens waren jedoch entweder Torhüter Christian Junghanns oder der Linienrichter zur Stelle. Für die Altenburger ergaben sich jedoch auch einige Chancen, wie zum Beispiel in der 23. Minute, als Larry Gentsch den Ball nach rechts außen zu Norman Peters weitergab, der wiederum einen scharfen Pass nach innen spielte, ohne jedoch einen Abnehmer zu finden. Dafür netzte verdientermaßen Felix Horn in der 30. Minute zur Gästeführung ein.

 

Die zweite Hälfte begann spritziger, und die Gastgeber gingen aggressiver in die Verteidigungsarbeit und in die Zweikämpfe. Bei den wenigen Chancen, die die ansonsten sehr stabile Defensive der Gäste zuließ, war meistens das fehlende Glück im Abschluss das Problem. Training und Temperaturen machten eine Wende im Spiel immer unwahrscheinlicher, Motor/Lok war dennoch bemüht, durch Kampfeswille zu überzeugen und die Vorgaben des Trainers in die Tat umzusetzen. So war die Abwehrchance beim zweiten Gegentor gering, das Alexander Kunert in der 64. Minute aus gut zwanzig Metern für Junghanns unerreichbar unter die Latte nagelte. Viel mehr zugelassen hat die Altenburger Abwehr dennoch nicht, die nächste und zugleich letzte gefährliche Aktion folgte in der Schlussphase der Partie, als Grimma einen Freistoß an den linken Pfosten setzte.

 

Zwar verlor Motor/Lok den Härtetest gegen Grimma, die Rückrundenvorbereitung verläuft dennoch nach Plan. Und in den beiden verbleibenden Heimtests gegen Silbitz/Crossen am Sonnabend (14 Uhr) und gegen Windischleuba (21. Februar, 14 Uhr) kann auch die Offensive mit Sicherheit noch das eine oder andere Mal glänzen.

 

Motor/Lok: Junghanns, Seidel, Müller, Kröber, Fehse, Gentsch, Lehmann, Peters, Schöffmann, Schmidt, Peters (46. Dabelstein).

Philip Ihlenfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr