Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg "SchallendeOhrfeige" von Parteifreunden
Region Altenburg "SchallendeOhrfeige" von Parteifreunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 27.01.2013

Der 54-jährige Politiker hatte ein Treffen im Berliner Verkehrsministerium organisiert, das aber von sächsischer Seite boykottiert wurde (OVZ berichtete).

Vogel habe sich damit eine schallende Ohrfeige eingehandelt. "Das sächsische Verkehrsministerium zeigte Herrn Vogel sehr deutlich, dass es sich nicht für ein durchschaubares Politikspiel missbrauchen lässt", erklärte Dorsch, der im Herbst selbst für den Bundestag kandidiert.

"Dies ist besonders schade, da im Ergebnis nicht nur nichts erreicht, sondern auch die zielgerichtete Initiative der lokalen Bürgermeister und Landräte von Altenburg bis Zwickau geschwächt und behindert wurde. Diese hatten nämlich ein breites Bündnis geschaffen, um die Bedeutung des Autobahnanbinders für die thüringische und sächsische Seite klar zu machen. Und sie hatten die Arbeitsebene in den Ministerien eingebunden, die letztendlich die entscheidende Stellungnahme abgeben muss", erläuterte Dorsch den Hintergrund seiner Kritik.

Als stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundestags habe Vogel sich aber stark genug gefühlt, auf die regionalen Bedingungen keine Rücksicht nehmen zu müssen, sondern nur seine CDU-Beziehungen spielen zu lassen. "Dafür hat er nun selbst von seinen Parteifreunden in Dresden die Quittung bekommen."

Um der Sache willen sollte sich der CDU-Politiker in die Initiative der lokalen Vertreter einordnen und auf Alleingänge verzichten, forderte Dorsch: "Nur dann erspart er sich selbst weitere Versuche, als Tiger zu springen und unsanft zu landen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Defizite bei der Vermarktung Altenburgs sind auf einem Forum deutlich geworden, zu dem die Bürgerinitiative Pro Altenburg Oberbürgermeister Michael Wolf, Tourismus-Chefin Christine Büring und die Direktorin des Lindenau-Museums, Julia Nauhaus, eingeladen hatte.

27.01.2013

Altenburg (L.P./reu). Stehende Ovationen für den Verlierer, das gibt es im Sport nur selten. Gestern im Altenburger Goldenen Pflug war einer dieser denkwürdigen Tage.

27.01.2013

Dem Goldenen Pflug in Altenburg steht ein weiteres Sportevent ins Haus. Denn am 1. Februar steigt ab 18.30 Uhr die Endrunde der Fußball-Hallenkreismeisterschaft von Ostthüringen der Männer.

25.01.2013