Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schalmeimusik in Knau

Schalmeimusik in Knau

Schalmei gespielt wird in Vollmershain seit 90 Jahren. Zuerst von der Feuerwehr, seit 1995 dann von den Musikerinnen und Musikern des 1. Vollmershainer Schalmeienvereins.

Voriger Artikel
Neues Fahrzeug für Luckas Wehr
Nächster Artikel
Neue Brücke für den Radweg

Das Vollmershainer Schalmeien-Orchester heizt den Kleingärtnern in Knau mächtig ein.

Quelle: Klaus Peschel

In Knau wird eher selten zur Schalmei gegriffen. Wenn aber, dann auch kräftig. Das geschah am Samstagabend. Der Auftritt des Vollmershainer Schalmeienorchesters war der Höhepunkt eines Sommerfestes im Kleingartenverein Knau. Eingeladen hatte dazu die Gaststätte "Zur Leimrute". Sie feierte ihr 15-jähriges Bestehen.

 

Greifen die Vollmershainer zu ihren Instrumenten, dann kommen auf jede Schalmei, auf jedes Schlagwerk mindestens zehn Zuhörer. Es war voll in der Gartenanlage an der Auenstraße. Es war so voll, dass sich die Musiker außerhalb formieren mussten, um im Gänsemarsch in das Festzelt marschieren zu können. Unter Trommelwirbel zog man ein. Man kam, sah und erhielt Applaus, noch bevor eine Schalmei an den Mund gesetzt wurde.

 

Die Vollmershainer feiern in diesem Jahr drei Jubiläen. 1925 gründete man im Dorf die erste Schalmeienkapelle, vor 20 Jahren ließen sich die Musiker als Verein eintragen, und seit zehn Jahren findet ihr Jahresabschlusskonzert im Goldenen Pflug in Altenburg statt.

 

Jubilare grüßen Jubilare - unter diesem Motto ging es am Sonnabend lautstark zu. Wie gefragt die Vollmershainer Musikanten sind, das erfährt man bei einem Blick auf ihren Terminkalender. In diesem Jahr werden sie noch in Rudolstadt, Gera, Bitterfeld und zum Zwiebelmarkt in Weimar auftreten. Und selbstverständlich im Goldenen Pflug zu ihrem Jahresabschlusskonzert.

 

Der Verein sucht neue, junge Musikanten. Vielleicht hat in Knau der eine oder andere Junge, das eine oder andere Mädchen Gefallen an dem Klang des Instruments gefunden, das es seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt und das schnell etabliert war. Die Geburtstagsparty der "Leimrute" in Knau ging von Freitagabend bis Sonntagabend. Es gab Spaß für Kinder und die Familie. Neben den Vollmershainern war noch andere Live-Musik zu hören - wenn auch mit nicht ganz so euphorischen Zuhörern.

Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr