Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schiffsreise mit Landgang bei Fasching in Wintersdorf
Region Altenburg Schiffsreise mit Landgang bei Fasching in Wintersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 13.02.2012
Wintersdorf

[gallery:600-20743532-1]

Ob nun mit Sketchen oder Tänzen, das Publikum wurde in die Karibik, nach Schweden oder in den Orient mitgenommen. Karnevalspräsident Frank Bauersachs schlüpfte kurzzeitig sogar in die Rolle eines Kapitäns.

Viel Beifall von den Narren im Saal gab es für die beiden Büttenreden, vor allem jedoch für die verschiedenen Tanzdarbietungen. Mit einer Handvoll Showtanzgruppen - von der Kindergruppe bis bin zu den Männern - ist der WFC reich mit Tänzern gesegnet. Und auch mit den 85 Mitgliedern ist der Präsident zufrieden.

Neben den Showtänzen, bei denen sich die WFC-Mitglieder in farbenfrohen Kostümen übers Parkett bewegten, gab es in diesen Jahr einen neuen Gardetanz. Doch nicht nur die Karnevalisten, sondern auch die Gäste im Saal waren alle kostümiert. "Von unserem Motto inspiriert, kamen die Leute als Piraten, Seemänner oder Piratenbräute", freute sich der WFC-Präsident.

Mit Katrin I. und Christian I. gab es an der Schnauder nun schon zum dritten Mal in Folge ein neues Prinzenpaar. Doch nicht nur ihre Hoheiten waren neu, sondern auch das Tanzmariechen. "Unser bisheriges ist im vergangenen Jahr ausgeschieden. Nun sind wir froh, ein neues gefunden zu haben", so der Chef der Wintersdorfer Narren.

Neben den Einheimischen saßen im Saal Faschingsfans aus Rositz, Altenburg, Starkenberg oder Meuselwitz.

"In Meuselwitz selbst haben wir in diesem Jahr zum dritten Mal versucht, eine Faschingsfete zu veranstalten. Doch nachdem die Besucherzahlen in den vergangenen beiden Jahren schon zu wünschen übrig ließen, war diesmal die Kartennachfrage so gering, dass wir die Veranstaltung abgesagt haben. Unsere Art Fasching scheint bei den Meuselwitzern nicht anzukommen", vermutet Bauersachs. Bei den Wintersdorfern ist das anderes, denn auch die Veranstaltung an diesem Sonnabend ist ausverkauft.

Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihren eigenen Wohnraum können in den nächsten Tagen 14 behinderte Menschen beziehen. Dafür kaufte der Verein der Lebenshilfe in Rositz drei Häuser von der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) und investierte in deren Sanierung 650 000 Euro ohne jegliche Zuschüsse.

13.02.2012

Fußball-Thüringenligist Motor Altenburg ist noch lange nicht auf Betriebstemperatur. So gab es nach der 2:7-Pleite gegen Lok Leipzig auch im zweiten Test 2012 gegen den Sachsenliga-Elften VfL Hohenstein-Ernstthal wieder ordentlich auf die Mütze.

12.02.2012

Gedankenspiele um eine Fusion von Nobitz und Saara sind erstmals vor einem Jahr in die Öffentlichkeit gelangt. Der Wind, der dem Projekt von Anfang an entgegenwehte, entwickelte sich zu einem Sturm.

12.02.2012