Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schlägerei endet für Altenburger im Krankenhaus
Region Altenburg Schlägerei endet für Altenburger im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 02.12.2018
Bei einer Schlägerei in Altenburg-Südost ist ein 25-Jähriger im Gesicht verletzt worden. Quelle: picture alliance
Altenburg

Bei einer Schlägerei hat es in Altenburg einen Verletzten gegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden Beamte am Samstagmorgen wegen einer tätlichen Auseinandersetzung gegen 1.45 Ihr in die Ahornstraße nach Südost gerufen. Dort waren kurz zuvor ein 18-jähriger Afghane und ein 25-jähriger Altenburger aneinandergeraten. Erst beschimpften sich die beiden stark alkoholisierten Männer und im Anschluss schlugen sie aufeinander ein. Die Polizisten trennten die beiden Streithähne zwar, konnten aber nicht mehr verhindern, dass der ältere der beiden jungen Männer im Gesicht verletzt wurde und ins Krankenhaus musste.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausgefallene Einzelstücke aus feinem Zwirn: Das haben sich Liona Voigt und Lisa Kapitza auf die Fahnen geschrieben. Unter dem Label „Farlen Era“ vertreibt das Duo seit diesem Jahr selbst geschneiderte Mode – für’s Fantasy-Hobby aber auch für den Alltagsgebrauch.

02.12.2018

Ungewohnte Formen, aufwendiges Design: Mit seinen Tischkreationen sorgt Silvio Preis durchaus für Hingucker. Unter dem Namen „ABGeholzt“ stellt der Altenburger seit diesem Jahr ausgefallene Möbelstücke her – und verfolgt ehrgeizige Ziele.

01.12.2018

Beinahe doppelt so viele Unterschriften wie erhofft und ein Vorhaben, das Stadtgespräch ist: Die Bemühungen von Eltern und Schülern um Sanierung und Erhalt des Meuselwitzer Gymnasiums finden viel Zuspruch. Doch nach wie vor ist die Zukunft der Schule ungewiss – und Handlungsbedarf ist dringend geboten.

01.12.2018