Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schmölln: Kathrin Lorenz hat zwei Herausforderer
Region Altenburg Schmölln: Kathrin Lorenz hat zwei Herausforderer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 19.05.2015
Kathrin Lorenz
Anzeige

Dies bestätigte am Freitag Wahlleiter Wolfgang Linß der OVZ nach Ablauf der Meldefrist um 18 Uhr.

Mit nur 16 Stimmen Vorsprung hatte Lorenz 2009 hauchdünn die Bürgermeisterwahlen nach dem gesundheitlich bedingten Rücktritt von Herbert Köhler gewonnen. Sie erhielt 30,8 Prozent. Ihr engster Verfolger, Klaus Hübschmann (Linke), kam auf 30,6 Prozent. Auf Platz drei folgte Sven Schrade (SPD) mit 19,7 Prozent. Er tritt nun zum zweiten Mal als Herausforderer an. Ihm wird zugetraut, Lorenz zumindest in die Stichwahl zu zwingen. Vor fünf Jahren profitierte die Amtsinhaberin von der Änderung des Kommunalwahlgesetzes, wonach der Kandidat mit dem meisten Stimmen im ersten Wahlgang sofort gewann. Kurz darauf wurde die Stichwahl in Thüringen wieder eingeführt.

Schrade (30) wird von der Linkspartei und vom Neuen Forum unterstützt, die beide keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Mit Spannung wird erwartet, wie sich Gunther Kupfer, der 55-jährige Bauamtsleiter von Gößnitz, schlägt. Denn die Bürger für Schmölln hatten bei der Stadtratswahl aus dem Stand drei Mandate gewonnen. Gespannt sein darf man ebenso, wie die 45-jährige Amtsinhaberin ihre erste turbulente Amtszeit verkraftet hat, in der sie ein Abwahlverfahren überstehen musste.

Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu Brandeinsätzen mussten die Feuerwehren in Lucka und Meuselwitz am Himmelfahrtstag sowie gestern ausrücken."Am Donnerstag wurden wir gegen 10.40 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes im Bischofsweg alarmiert.

19.05.2015

Altenburg/Rositz/Altkirchen. Endlich heißt es wieder Abtauchen ins kühle Nass. Die Freibäder in und um Altenburg öffnen in den nächsten Tagen ihre Pforten und laden zur Abkühlung ein, wenn es unter der Frühlings- und Sommersonne so richtig brummt.

19.05.2015

Einen Hausmeister für alle vier Kindergärten in der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Wieratal einstellen: Mit dieser Forderung sind die Elternsprecher an die VG herangetreten.

19.05.2015
Anzeige